Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Peiner FTZ-Kreuzung: Radweg wird ausgebaut
Stadt Peine Peiner FTZ-Kreuzung: Radweg wird ausgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 25.07.2019
Symbolfoto: Auch im Bereich der Kreuzung an der FTZ bis zur Abfahrt Peine-Horst werden die Radwege erneuert. Quelle: Frank Walter
Anzeige
Peine

Eine Radwegsanierung im Bereich der FTZ-Kreuzung (B 65 / B 444) in Peine hat jetzt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel angekündigt. Am Montag, 29. Juli, beginnen dort die etwa dreiwöchigen Bauarbeiten am Radweg, der hinter der Lärmschutzwand parallel zur B 444 verläuft.

Umleitung für Fahrradfahrer

„Zwischen der FTZ-Kreuzung und Peine-Horst sollen die bisherigen Asphalt- und Pflasterstreifen in einen Asphaltradweg umgewandelt werden“ erläutert Jens-Thilo Schulze von der Straßenbaubehörde. In der Mitteilung ist von einem „breiteren Weg“ die Rede – es soll also zusätzlicher Raum geschaffen werden.

Anzeige

„Fahrradfahrer werden gebeten, die Wohnstraße ,Kiebitzmoor’ als Umleitung zu nutzen“, sagt Schulze und unterstreicht: „Für Autofahrer auf der B 444 entstehen keine Beeinträchtigungen.“

Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich

Er macht zudem darauf aufmerksam, dass witterungsbedingte Verzögerungen möglich seien, und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Die Kosten werden vom Bund getragen, eine genaue Summe nannte die Behörde in ihrer Mitteilung jedoch nicht.

Von Redaktion