Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Bahnhöfe Vöhrum und Peine in den GVH?
Stadt Peine Bahnhöfe Vöhrum und Peine in den GVH?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 06.05.2019
Um ihn geht es in der Forderung: Der Peiner Bahnhof. Quelle: Tobias Mull
Peine/Vöhrum

Die Junge Union Lehrte und Peine fordern die Ausweitung des Bereichs des Großraum-Verkehr Hannover auf die Bahnhöfe in Vöhrum und Peine.

Der Vöhrumer Bahnhof. Quelle: Michael Lieb

Ortstermin in Hämelerwald

Bei einem Ortstermin am Bahnhof Hämelerwald stellten die beiden JU-Vorsitzenden aus Lehrte und Peine, Marcel Haak und Philipp Reinhardt, fest, dass viele Fahrzeuge mit Peiner Kennzeichen in der Nähe des Bahnhofs parkten. „Hämelerwald ist der letzte Bahnhof im GVH-Bereich, so dass viele Bürger aus Vöhrum und Peine mit dem Auto hierher kommen, um von hier mit dem Zug nach Hannover zu fahren“, sagt Reinhardt.

Die harte Tarifgrenze

Aus Peine, Vöhrum und den umliegenden Ortschaften pendeln täglich viele Menschen nach Braunschweig und Hannover. „In Richtung Braunschweig funktioniert das dank des Verbundtarif Region Braunschweig schon gut. Für die Pendler nach Hannover befindet sich aber zwischen Vöhrum und Hämelerwald eine harte Tarifgrenze, so dass bislang aus Preisgründen viele mit dem Auto bis nach Hämelerwald fahren und erst dort in den Zug steigen. Diese Menschen könnten künftig viel entspannter mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Bahnhof nach Vöhrum oder Peine kommen, ohne teure Aufschläge zahlen zu müssen“, ergänzt Reinhardt.

Anträge in den Gremien

Zudem würde diese Maßnahme auch zur besseren Vernetzung von Lehrte und Peine beitragen. Die Idee auf Ausweitung des GVH-Bereiches wollen die JU Lehrte und Peine nun durch Anträge in den jeweiligen Gremien forcieren. „Wir werden uns nun an die Arbeit machen und hoffentlich etwas Positives für die Bürger in Peine, Vöhrum und Hämelerwald erreichen“, sagt Julius Nießen, stellvertretender Vorsitzender der JU Peine.

Von Alex Leppert

Kurz vor dem „Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus“ am Mittwoch, 8. Mai, haben Bürger auf Initiative des VVN-Bundes der Antifaschisten etwa 25 Stolpersteine in der Peiner Innenstadt gesäubert.

09.05.2019

Der Juso-Chef Kühnert hat eine heftige Diskussionswelle ausgelöst, die auch in Peine behandelt wird. Die Peiner Möhle und Hoffmann (beide SPD) mildern die Kritik des Juso-Chefs ab, während Pett (CDU) ihn hart beschießt.

09.05.2019
Stadt Peine Gendergerechtigkeit in der Verwaltung - Sprache als Instrument der Gleichstellung

Wie äußert sich Gendergerechtigkeit in der Amtssprache von Verwaltungen? Die PAZ hat nachgefragt, wie es beim Landkreis und der Stadt Peine gehandhabt wird.

06.05.2019