Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine B 65: Leichtverletzte nach Unfall
Stadt Peine B 65: Leichtverletzte nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 09.01.2020
Leicht verletzt wurde eine 40-jährige Peinerin bei einem Unfall auf der B 65. Quelle: Archiv
Rosenthal

Am Mittwoch, 8. Januar, ist es gegen 17.05 Uhr auf der B 65 zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei der eine 40-jährige Peinerin leichte Verletzungen davon trug. Eine 63-jährige Ilsederin befuhr die B 65 in Richtung Rosenthal und bog nach links auf die Straße „Rodeberg“ ab. Hierbei übersah sie offenbar die ihr entgegenkommende Peinerin und es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die leichtverletzte Peinerin wurde im Klinikum Peine ärztlich versorgt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Von Kathrin Bolte

Ein Strafverfahren wurde gegen einen 57-jährigen Peiner eingeleitet. Er hatte sich mit 2,4 Promille ans Steuer gesetzt. Zudem hatte er überhaupt keine Fahrerlaubnis.

09.01.2020

Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus in Peine eingebrochen und haben einen Schaden von rund 100 Euro angerichtet. Die Peiner Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

09.01.2020

Die Leiche, die am Mittwoch nach einem Brand im Peiner Imbiss „Bambus“ gefunden wurde, ist identifiziert. Weiterhin unklar ist allerdings, wie der Mann (61) ums Leben kam. Sicher ist, dass sein Tod nicht im Zusammenhang mit dem Feuer steht.

09.01.2020