Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Ausstellung „Kunst am Zug“ im Peiner Bahnhof
Stadt Peine Ausstellung „Kunst am Zug“ im Peiner Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 24.04.2019
Laden ein (von links): Elke Kubsch, Ilona Zucker, Susanne Scheele, Vera Szöllösi, Martina Hohmann, Irena Sokólska und Günther Hildebrandt - vorne Monika Wegner. Nicht im Bild: Regina Mühr und Julia Wally Wagner. Quelle: privat
Peine

Nicht nur Autos können sich die Peinerinnen und Peiner beim Autofrühling am kommenden Wochenende ansehen, sondern auch Kunstwerke. Die Künstlervereinigung „Kunst im Peiner Land“ (KiP) lädt zur Ausstellung „Kunst am Zug“ im Bahnhof Peine. Die Vernissage ist am Sonntag, 28. April, um 11 Uhr.

Zehn Kunstschaffende aus dem Peiner Land stellen in diesem Jahr im Bahnhof aus. Drei Künstler und Künstlerinnen wagen diesen Schritt in die Öffentlichkeit das erste Mal: Susanne Scheele mit Venedig-Bildern, Irena Sokólska mit wilden Landschaften und Günther Hildebrandt, der nach eigener Aussage seit Jahren in seinen realistischen Bildern seine Schmerzen besiegt.

Meditative Bilder

In der Bäckerei Seidel stellen zwei Fotografinnen, Martina Hohmann und Elke Kubsch, aus und zeigen, wie unterschiedlich das Medium Fotografie eingesetzt werden kann. Vielfalt bieten auch die anderen beteiligten Malerinnen: die fast surrealen Landschaften von Regina Mühr, die meditativen Bilder von Ilona Zucker und die organisch-abstrakten Gemälde von Monika Wegner. Mit dabei ist erstmals auch die Helmstedter Malerin Julia Wally Wagner.

Neue Bildsprache

„Unsere Ausstellung im Bahnhof Peine präsentiert ein Panorama künstlerischer Ausdrucksformen“ sagt Vera Szöllösi, Co-Vorsitzende von KiP, die in ihren eigenen Kunstwerken eine neue Bildsprache sucht. „Der Peiner Bahnhof sei für die Künstler eine ideale Ausstellungsmöglichkeit, um ihre Kunst im öffentlichen Raum zu zeigen. „Man weiß von Untersuchungen, wie wenig Menschen den Weg in ein Museum oder in eine Galerie finden – einen Bahnhof aber nutzen viele, Pendler, Reisende, Taxifahrer und Besucherinnen und Besucher des Peiner Autofrühlings“, so Szöllösi weiter.

Zur Vernissage am Sonntag wird Sekt, Selters und Süßes geboten. „KiP dankt der Stadt Peine, der Westfalenbahn, der Bäckerei Seidel sowie der Polizei und der Stadtwache, den Peiner Bahnhof als Galerie nutzen zu dürfen“, sagt Szöllösi abschließend. Die Ausstellung „Kunst am Zug“ hängt bis zum 12. Mai.

Von Tobias Mull

Auch am heutigen Mittwoch gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte wie immer schon vorab bekanntgegeben.

24.04.2019

Er gehört zum Veranstaltungsjahr in der Fuhsestadt einfach dazu – der Peiner Autofrühling. Am Sonntag wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Und es gibt sogar allerhand zu gewinnen.

28.04.2019

Am Grillhaus am öffentlichen Strand des Eixer Sees randalierten an den Ostertagen Unbekannte und beschädigten das Mobiliar massiv. Nebenan im „Haus am See“ gehen unterdessen die Vorbereitungen für die Eröffnung am 1. Mai weiter.

23.04.2019