Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Amtsgericht: Exhibitionist verurteilt
Stadt Peine Amtsgericht: Exhibitionist verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:11 08.11.2012
Das Amtsgericht in Peine. Quelle: ale

Wegen exhibitionistischen Handlungen im Groß Bültener Bergbaupark musste sich der Groß Bültener vor Gericht verantworten. Der Anklage zufolge habe er sich Ende Juli diesen Jahres einer 27-Jährigen im Schutze eines Gebüschs genähert, sei dann aus diesem herausgesprungen, habe sich vor der Zeugin entblößt und selbst befriedigt. Dabei habe er nur wenige Meter von der Peinerin entfernt gestanden.

Die 27-Jährige schilderte vor dem Amtsgericht: „Ich habe erst nicht gesehen, was er da tat. Als ich es realisiert habe, habe ich sofort meine Sachen gepackt und bin weggelaufen.“

Auf die Schliche war die Polizei dem Groß Bültener durch zahlreiche Vorstrafen wegen exhibitionistischer Handlungen gekommen. Auch die auffällige Kleidung, die der Täter im Park getragen hatte, fand sich in der Wohnung des 28-Jährigen. Dennoch stritt er die Tat ab. Dem entgegen stand jedoch die Aussage des Opfers: „Ich bin mir 100 Prozent sicher, dass er es war.“

Das Gericht verurteilte den Angeklagten zu zwei Monaten Haft zur Bewährung sowie 40 Stunden gemeinnütziger Arbeit.