Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Sieger übergeben ihre Spende an Ratsgymnasium
Stadt Peine Sieger übergeben ihre Spende an Ratsgymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 01.06.2019
Frank Korte (links) und seine Töchter Anna, Sarah und Lisa über gaben den Scheck an den kommissarischen Schulleiter Wolfram Bartsch. Quelle: Birthe Kussroll-Ihle
Peine

Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro freut sich der Förderverein des Ratsgymnasiums Peine. Übergeben wurde nun der symbolische Scheck von Frank Korte und seinem US-Schoolbus-Team, zu dem seine Töchter Anna, Sarah, Lisa und seine Frau Carmen gehören. Das Familienteam hatte im März bei der PAZ-Aktion „Peine bewegt sich“ innerhalb der Gesundheitswochen teilgenommen und die meisten Schritte erlaufen.

Mehr als 300 000 Schritte für den guten Zweck

Mit großem Einsatz hatte die Familie im März an der Aktion teilgenommen, in der Wettbewerbswoche waren mehr als 300 000 Schritte der fünf Familienmitglieder zusammengekommen. So hätte man nicht nur alle möglichen Wege zu Fuß absolviert und sei zusätzlich noch Wandern gegangen, sondern habe auch zum Beispiel die Werbepausen beim Fernsehen dazu genutzt, um unter anderem durch Seilspringen die Schrittzahl zu erhöhen, berichtete Carmen Korte bei der Abgabe der Schrittzähler.

Geld soll für Schulhof genutzt werden

Das US-Schoolbusteam erreichte durch diesen unermüdlichen Einsatz den ersten Platz und damit ein Preisgeld von 2500 Euro. Die Hälfte davon sollte für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt werden, was jetzt erfolgte. Der kommissarische Schulleiter des Ratsgymnasiums, Wolfram Bartsch, freut sich sehr über das Geld und möchte es für die anstehende Neugestaltung des Schulhofs verwenden, beispielsweise für die Anschaffung von Sitzdonuts oder einer Hängematte. Weitere 250 Euro spendet Lisa Korte im Rahmen des „Walk4Help“ der United Kids Foundations gegen Kinderarmut. bik

Von Birthe Kussroll-Ihle

Auch am heutigen Samstag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat den zu erwartenden Einsatzort wie immer schon vorab bekanntgegeben.

01.06.2019

Einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und darüber auf einer eigenen Plattform berichten? Zwei junge Menschen erzählen hier, warum sie bei der Klimaschutz-Challenge von #EsIstUnsErnst mitmachen.

31.05.2019

Das Peiner Klinikum steckt wohl noch deutlicher in der Krise als angenommen: Ein Defizit von 28,9 Millionen Euro sei in den nächsten Jahren zu erwarten. Was sagen die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU und Grüne im Kreisrat zu den neuen Zahlen? Die PAZ hat nachgefragt.

03.06.2019