Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine Aktion „Gemeinsam helfen“: Erster Preis geht zum dritten Mal an „MGE“-Freikirche
Stadt Peine Aktion „Gemeinsam helfen“: Erster Preis geht zum dritten Mal an „MGE“-Freikirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 14.06.2019
Gewinner und Organisatoren der PAZ-Aktion „Gemeinsam helfen" bei der Preisverleihung in der St.-Jakobi-Kirche Peine. Quelle: Birthe Kussroll-Ihle
Peine

Helfen bereitet Freude – die Aktion „Gemeinsam helfen“ verbindet Menschen, verbucht einen neuen Rekord und Wiederholungssieger: 20 200 Euro Preisgeld – so viel wie noch nie – wurden in diesem Jahr bei der neunten Auflage an 53 ehrenamtliche Projekte im Peiner Land ausgeschüttet. Die Preisverleihung fand in der St.-Jakobi-Kirche statt und auch unter den drei Ersten sind erneut bekannte Gesichter. 

Zum dritten Mal in Folge den ersten Platz belegt

Der erste Preis in Höhe von 2500 Euro geht zum dritten Mal in Folge an die Freikirche „MGE – Mittendrin. Gott. Erleben.“, die 40 Prozent aller Anrufe der PAZ-Leser auf sich vereinigen konnte. Mit dem Geld soll ein Fußballtrainingslager für Kinder finanziert werden. Auf dem mit 1500 Euro dotierten zweiten Platz landete mit 14 Prozent der Stimmen die Grove-Moldovan-Art-Foundation aus Wendeburg, die diesen Rang bereits 2018 belegte und Kindergärten sowie Grundschulen mit Malmaterial unterstützt. Den dritten Platz mit sechs Prozent aller Anrufer und 1000 Euro Preisgeld erreichte das Projekt „Obdachlosenhilfe“ der Kleinen Königsrunde des Peiner Freischießens 2017.

PAZ-Aktion „Gemeinsam helfen“ – die feierliche Preisübergabe

PAZ-Leser voteten telefonisch

Die Leser hatten zwei Wochen lang Gelegenheit, per Telefon zu entscheiden, welches Projekt ihnen am besten gefällt. Partner der Initiative „Gemeinsam helfen“ war zum zweiten Mal das Engagement-Zentrum der Volksbank Brawo. Die einzelnen Projekte konnten sich auf der Spenden-Plattform www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de vorstellen und so eine noch breitere Öffentlichkeit über ihre Ideen informieren.

Alle Teilnehmer sind Gewinner

Superintendent Dr. Volker Menke begrüßte als „Mit-Hausherr“ die Gäste und sprach an, dass Raum, Botschaft und die Initiative „Gemeinsam helfen“ optimal zusammenpassen. „Keiner kann verlieren“, es gehe um einen Gewinn für das Leben. Als nächstenliebender Mensch werde keiner geboren. Doch ein Motor und Impuls mache erst den Einsatz für andere möglich, was das Zusammenkommen in der Kirche bekräftigen würde.

Würdigung des Ehrenamtes

Die Bedeutung für das Ehrenamt und dessen breitere Öffentlichkeit durch das Engagement-Zentrums – eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Volksbank Brawo – sprach Stefan Honrath, Leiter der Volksbank Brawo-Direktion Peine an. Eine Würdigung des Engagements der Aktiven der 53 Projekte mit „pathetischen Worten“ lag ihm fern. Er zog neue Gedanken vor. Honrath animierte, sich nicht von den Tagesthemen in ehrenamtlichen Tätigkeiten einfangen zu lassen, sondern über den Tag hinaus zu denken. Er machte Mut, „manchmal nicht klein, sondern manchmal auch groß zu denken“.

Seit 2011 sind 124 940 Euro an Spenden zusammengekommen

PAZ-Anzeigenleiter und Initiator von „Gemeinsam helfen“, Carsten Winkler, hatte Vergleichszahlen der Aktion seit 2011 parat und freute sich, über eine bisherige Gesamtsumme für gute Zwecke in Höhe von 124 940 Euro. „Ein Riesendank dafür“, sagte er mit Blick auf alle Geschäftspartner, Beteiligten der Projekte, Leser und vielen Anrufer, die diese „tollen Werte“ ermöglicht hätten. Winkler überreichte zusammen mit PAZ-Geschäftsführer Gordon Firl und Stefan Honrath die Preise – jeder Teilnehmer hatte für sein Projekt gewonnen. Moderiert wurde die Scheckübergabe von PAZ-Mitarbeiterin Dr. Nicole Laskowski, die gemeinsam mit PAZ-Produktmanagerin Carmen Wodsack, die Veranstaltung organisiert hatte. Kirchenkreiskantor und St.-Jakobi-Organist Christof Pannes begleitete musikalisch die Feierstunde.

Heute liegt der PAZ ein „Gemeinsam helfen“-Heft bei.

Das sind die Gewinner:

MGE Peine, Grove-Moldavan-Art-Foundation, Kleine Königsrunde des Peiner Freischießens 2017, Acanthus, Ambulante Hilfe Peine, Abbensen Jung und Alt, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO Kreisverband Peine, Borwa Partnerkreis, Peiner Bündnis für Toleranz, Bündnis gegen Depression Peine, Fips, Christuskirche Peine, Caritasverband Peine, Friedenskirche-Kinder, Teilhabeberatung Peine, Grundschule Essinghausen, Generationenhilfe Hohenhameln, Familien für Familien, Fuhseblick, evangelische Kita Edemissen, Generationenhilfe Lengede, Kita Jakobi, Hospizbewegung Peine, St. Andreas Kinderland Gadenstedt, Internationales Café, Kinderschutzbund Peine, Ladies Circle Peine, Kontaktstelle Literatur, Aglow Ilsede, Kiwanis-Club Peine, Klinikum Peine Patientenbücherei, Klinikum Peine Für die Patienten da, Landfrauen Groß Ilsede/Ölsburg, Labora, Martin-Luther-Kindergarten, Nähtreff Wendeburg-Rüper, Peiner Tafel, Paritätischer Hilde, Verein pro Telgte, Schmedenstedt Ferien, Tier- und Ökogarten Peine, Runder Tisch Südstadt, Philipp-Spitta-Seniorenzentrum, SOVD Ortsverband Vöhrum, TSV Marathon Telgter Frühstückstreff, Soroptimist Peine, Weltladen, Freunde und Förderer Wallschule, TV Klein Ilsede, Seniorenkreis Ölsburg und Weißer Ring Peine.

Von Birthe Kussroll-Ihle

Was kommt auf die Grundstückseigentümer zu? Die Stadtentwässerung überprüft die Flächen, um neue Abwasser-Gebühren zu berechnen. Eine Beratungsstelle hilft den Betroffenen.

13.06.2019

Zwei Konzerte der Extraklasse gibt es am Wochenende, 15 und 16. Juni, im Vöhrumhaus No. 5: Samstag spielen Hubert Käppel und Michael Dauth Klassik, Filmmusik und alles, was ihnen Spaß macht. Sonntag präsentiert das Trio „Sounds and Grooves“ die Jazzseite des weltberühmten Komponisten George Gershwin.

16.06.2019

Am heutigen Donnerstag gibt es im Kreis Peine Tempokontrollen. Der Landkreis hat die zu erwartenden Einsatzorte vorab bekanntgegeben.

13.06.2019