Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 50 barrierefreie Kleinbusse für Peine
Stadt Peine 50 barrierefreie Kleinbusse für Peine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 05.12.2019
Symbolfoto: So oder ähnlich werden die Kleinbusse aussehen, die künftig im Verbandsgebiet unterwegs sein werden. Quelle: Regionalverband Braunschweig
Peine

Bis zu 50 Kleinbusse will der Regionalverband Großraum Braunschweig vom nächsten Jahr an sukzessive anschaffen und an Busunternehmen in der Region vermieten. So soll den bestehende ÖPNV dort unterstützt werden, wo aufgrund geringerer Nachfrage nur wenige Linienbusse unterwegs sind. Mit den Kleinbussen können bis zu acht Fahrgäste befördert werden. Das beschloss die Verbandsversammlung am Donnerstag.

Lengedes ehemaliger Bürgermeister, Hans-Hermann Baas, begrüßt den Beschluss: „Verkehrsunternehmen müssen nicht unbedingt selbst in Fahrzeuge investieren, sondern können diese mieten“, teilt er mit. Das Angebot ergänze besonders Verbindungen zwischen kleineren Ortschaften mit Grundzentren und Knotenpunkte für Bus und Bahn.

Von Kathrin Bolte

Die Gemeinschaft unabhängiger Bürger reagiert mit Unverständnis auf die Sperrung des Peiner Herzbergs. Sie sei überzogen und der Aufwand nicht nachvollziehbar. Gleichzeitig ignorieren viele Bürger das Zugangsverbot.

05.12.2019

Nach dem dritten Durchgang des Schießens der Freischießenkorporationen um das Grüne Band liegt die Schützengilde auf dem ersten Platz. Es bleibt also weiter spannend.

05.12.2019

Für 2020 sind Änderungen bei Abwassergebühren und Straßenreinigungsgebühren geplant. Darüber berät der städtische Finanzausschuss. Außerdem geht es um eine Erhöhung der Vergnügungssteuer.

05.12.2019