Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 50-Jähriger stirbt bei Unfall zwischen Münstedt und Schmedenstedt
Stadt Peine 50-Jähriger stirbt bei Unfall zwischen Münstedt und Schmedenstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 20.08.2019
Bei einem Unfall zwischen Münstedt und Schmedenstedt ist ein Mann gestorben. Quelle: Tobias Mull
Münstedt/Schmedenstedt

Bei einem schweren Autounfall am Dienstagmorgen zwischen Münstedt und Schmedenstedt ist der 50-jährige Fahrer eines Kleinwagens ums Leben gekommen.

Der aus Peine stammende Mann war in einer Linkskurve auf der K 23 direkt hinter der Ortsausfahrt Münstedt aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen. Er stieß mit seinem Auto offensichtlich gegen zwei Leitpfosten, rammte ein Brückengeländer und landete schließlich in einem kleinen Bachlauf. Der Fahrer starb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte in seinem Kleinwagen.

Bei einem Unfall zwischen Münstedt und Schmedenstedt ist eine Person tödlich verletzt worden.

Der Unfallwagen wurde erst gegen 6.30 Uhr von dem Fahrer eines landwirtschaftlichen Zuges zufällig entdeckt – wann sich der Unfall ereignet hat, ist noch völlig offen. „Die Ermittlungen, auch zur Unfallursache, dauern an“, sagte Frank Oppermann von der Polizei. Unbestätigten Aussagen zufolge war der Mann nicht angeschnallt. Die Polizei wollte sich zu diesen Spekulationen nicht äußern.

Währen der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergung musste die Kreisstraße gesperrt werden. Neben Polizei, Rettungsdienst und Notarzt waren auch ein Abschleppunternehmen, ein Bestattungsunternehmen sowie die Feuerwehren aus Münstedt, Groß Lafferde und Lengede im Einsatz. Die Kreisstraße 23 war kurzzeitig voll gesperrt.

Von Tobias Mull

Deutliche Worte vom AKH-Vorstand: Der Betreiber des Peiner Klinikums hat jetzt auf den offenen Brief aus der Belegschaft geantwortet. Und kommt dabei auch auf den Peiner SPD-Landtagsabgeordneten Matthias Möhle zu sprechen.

20.08.2019

Ungewöhnlicher Einsatz: Zeugen haben am Montagvormittag um 11.30 Uhr die Polizei in die Hermann-Ehlers-Straße in Peine gerufen. Dort parkte ein Auto auf der Fahrbahn, und der betrunkene Fahrer lag über dem Lenkrad.

20.08.2019

Ein Strohpool, eine Go-Kart-Strecke, Tiere zum Anfassen und natürlich zwei Irrgärten im Maisfeld, in den auch noch knifflige Rätsel warten – in Höfen bei Meinersen lädt die Familie Bode-Kirchhoff wieder zum Besuch in ihrem Maislabyrinth ein.

20.08.2019