Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Stadt Peine 24-jähriger Autofahrer flüchtete nach Unfall
Stadt Peine 24-jähriger Autofahrer flüchtete nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 02.08.2018
Quelle: Symbolbild
Peine

Zu einem schweren Unfall mit Unfallflucht und Verletzten kam es am Mittwochvormittag um 11 Uhr auf der Ilseder Straße, Abzweig B 65. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Was war passiert? Ein 24- jähriger Autofahrer aus Ilsede wollte von der Ilseder Straße kommend nach links auf die B 65 abbiegen. Hierbei übersah er allerdings den entgegenkommenden Pkw eines 47-Jährigen aus Söhlde. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 47-Jährige eine Vollbremsung machen. Dies erkannte eine 27-jährige Hannoveranerin zu spät und fuhr auf den Pkw des Söhlders auf. Der Söhlder wurde bei dem Unfall leicht, die 27-Jährige schwer verletzt.

Der Ilseder flüchtete hingegen nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle, konnte wenig später aber von den eingesetzten Polizeibeamten gefunden werden. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er nicht vorlegen, sodass ihn nun neben einer Anzeige wegen Unfallflucht, auch eine Anzeige wegen Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis erwartet.

Von Michaela Gebauer

Der Besuch des Kindergartens ist seit dem 1. August in Niedersachsen beitragsfrei. Aus diesem Anlass hatten die Peiner Christdemokraten den niedersächsischen CDU-Genrealsekretär Kai Seefried in die Fuhsestadt eingeladen, um über das neue Gesetz und dessen Auswirkungen zu sprechen.

02.08.2018

Mehr als 120 Krippen- und Kita-Plätze werden wohl zum Stichtag 1. Oktober in der Fuhsestadt fehlen. Für September hat die Verwaltung Lösungen angekündigt, die Gruppe SPD und Bündnis 90/ Die Grünen stellte jetzt schon ihre Vorschläge vor.

02.08.2018

Beim Handball und Fußball verteidigt Christian das Tor. Jetzt muss er sein Leben verteidigen: Im Juni bekam der Zwölfjährige die Diagnose Leukämie. Jetzt braucht er einen Stammzellenspender.

01.08.2018