Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 3° wolkig
Sportbuzzer VfL Wolfsburg

Bloß nicht verletzen: Mit Länderspielpausen hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison Pech. Zwei Stammspieler in Person von John Anthony Brooks und Admir Mehmedi fehlten länger, nachdem sie für ihre Nationen aufliefen - jetzt sind acht Kicker auf Reisen.

14.11.2019

VfL Wolfsburg

Das Programm für den VfL Wolfsburg bis zur Winterpause ist hart. Unter anderem geht's gegen Gladbach und zu den Bayern. Daher sollten die Fans nicht zu viel erwarten, auch wenn die Krise unbedingt abgewendet werden muss, findet SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.
Sieben Spiele ohne Sieg, vier Niederlagen in Folge: Der VfL Wolfsburg steckt in einer Krise - und das Programm wird bis zur Winterpause nicht einfacher. Acht Partien muss der Fußball-Bundesligist in den kommenden vier Wochen bestreiten, darunter einige Mammutaufgaben gegen Top-Teams meistern. "Das wird ein Mega-Block", prophezeit Trainer Oliver Glasner.
Bloß nicht verletzen: Mit Länderspielpausen hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison Pech. Zwei Stammspieler in Person von John Anthony Brooks und Admir Mehmedi fehlten länger, nachdem sie für ihre Nationen aufliefen - jetzt sind acht Kicker auf Reisen.
Die Fußball-Bundesliga macht gerade Länderspielpause Zeit, um ein Zwischenfazit mit Wolfsburgs Coach Oliver Glasner zu ziehen. Der Österreicher spricht über die Tor-Armut, den Einbruch nach dem guten Start und das 3-4-3-System.
Das Programm für den VfL Wolfsburg bis zur Winterpause ist hart. Unter anderem geht's gegen Gladbach und zu den Bayern. Daher sollten die Fans nicht allzu viel erwarten, auch wenn die Krise unbedingt abgewendet werden muss, findet SPORTBUZZER-Redakteur Marcel Westermann.
Sein Comeback ist nicht mehr weit weg: VfL-Stürmer Daniel Ginczek arbeitet nach seiner Rücken-OP hart für seine Rückkehr in den Kader des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten. Teile des Mannschaftstrainings kann der Angreifer schon absolvieren, nächste Woche soll die Intensität weiter gesteigert werden. Das Frankfurt-Spiel nach der Länderspielpause kommt zwar noch zu früh, aber allzu lange muss sich
Yunus Malli und der VfL Wolfsburg - das hat in der Vergangenheit nicht gepasst, und es ist mehr als fraglich, ob sich das noch ändert, findet SPORTBUZZER-Redakteur Engelbert Hensel.
Laut Trainingsplan hätten die Profis des VfL Wolfsburg am Dienstag um 11 Uhr trainieren sollen, doch Trainer Oliver Glasner entschied kurzfristig um, Josuha Guilavogui und Co. durften aufs Gaspedal treten und Lasertag spielen.
Er kommt beim VfL Wolfsburg nicht voran, da stellt sich die Frage: Verlässt Yunus Malli den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten im Winter?
Yunus Malli und der VfL Wolfsburg - das hat in der Vergangenheit nicht gepasst, und es ist mehr als fraglich, ob sich das noch ändert, findet SPORTBUZZER-Redakteur Engelbert Hensel.

Meistgelesen in VfL Wolfsburg