Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Überregional Henkel startet mit Doppelsieg in den Olympia-Winter
Sportbuzzer Sportmix Sport Überregional Henkel startet mit Doppelsieg in den Olympia-Winter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 17.11.2013
Kann strahlen: Andrea Henkel ist mit einem Doppelsieg in die Saison gestartet.
Kann strahlen: Andrea Henkel ist mit einem Doppelsieg in die Saison gestartet. Quelle: dpa
Anzeige

Am Sonntag entschied die Großbreitenbacherin den Massenstart über 12,5 Kilometer in 37:30,1 Minuten und erneut einer Strafrunde zu ihren Gunsten. Zweite wurde mit 9,1 Sekunden Rückstand die fehlerfrei schießende Ukrainerin Valj Semerenko. Platz drei ging an die Weltcup-Gesamtsiegerin Tora Berger aus Norwegen, die drei Scheiben verfehlte (+ 12,1 Sekunden).

Nicht am Start waren am Sonntag die Sprint-Fünfte Franziska Hildebrandt (Clausthal-Zellerfeld) und Miriam Gössner. Die Garmischerin hatte am Samstag mit Platz neun nach langer Verletzungspause ein erfreuliches Comeback gefeiert. Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld) war am Sonntag mit einem Schießfehler als Elfte zweitbeste Deutsche unmittelbar vor Evi Sachenbacher-Stehle, die die Laufbestzeit erzielte, sich aber sechs Strafrunden einhandelte.

Die besten Ergebnisse für die deutschen Männer waren im Sprint der vierte Platz von Andi Birnbacher (Schleching/0 Schießfehler) sowie die Ränge elf und zwölf mit je zwei Schießfehlern für Benedikt Doll (Breitnau) und Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld). Beim 15 Kilometer langen Massenstart landete Peiffer 12,3 Sekunden hinter Sieger Ole Einar Björndalen und dessen Landsleuten Vetle Sjastad Christiansen, Lars Berger und Emil Hegle Svendsen auf dem fünften Platz. Zweitbester Deutscher war Florian Graf (Eppenschlag) auf Position zehn. Im Sprint hatte es einen norwegischen Doppel-Erfolg durch Emil Hegle Svendsen vor Ole Einar Björndalen gegeben.

dpa/sag

16.11.2013
16.11.2013
Sport Überregional James als Nowitzki-Imitation - „Zeichen des Respekts“
16.11.2013