Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Spitzenspiel: Peines Frauen sind gefordert
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Spitzenspiel: Peines Frauen sind gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 11.10.2019
Laura Gredner (vorne) und Nadine Cordes haben sich fit gemeldet. Bei den Frauen erwartet VfB/SC-Trainer Heiner Brandes Vorteile bei seinem Team. Quelle: Foto: Sönke Rathje
Peine

Es ist das Duell der beiden einzigen noch ungeschlagenen Teams: Am Samstag erwartet Badminton-Regionalligist VfB/Ski-Club Peine von 13 Uhr an den Verfolger SV Berliner Brauereien II zum Topspiel. „Das wird ein ganz enges Ding“, prophezeit VfB/SC-Trainer Heiner Brandes, zumal sein Team ohne Spitzenspieler Krzysztof Jakowczuk auskommen muss.

VfB/SC Peine – SV Berliner Brauereien (Samstag, 13 Uhr). Drei Siege aus drei Spielen holte Titelfavorit Peine, zwei Siege aus zwei Spielen die Berliner. „Ich glaube, das schwerste Spiel hatten wir in dieser Saison schon, aber dieses wird auch sehr, sehr schwer“, sagt VfB/SC-Trainer Heiner Brandes. Ihren vermeintlich schärfsten Titelkonkurrenten Gifhorn besiegten die Peiner gleich zum Saison-Auftakt mit 5:3. Damals reiste jedoch Spitzenspieler Krzysztof Jakowczuk aus seiner polnischen Heimat zu einem Doppelspieltag an, diesmal fehlt er. „Für ein Spiel ist seine Anreise einfach zu teuer. Das macht uns schon Bauchschmerzen, lässt sich aber nicht ändern“, sagt Coach Brandes. Neuzugang Mirco Ewert, Frank Juchim, Niklas König oder vielleicht sogar Doppelspezialist Lucas Gredner? Wer den Platz im Spitzen-Einzel übernimmt, entscheidet Heiner Brandes kurzfristig. „Es hängt auch davon ab, wie sich die Jungs an dem Tag fühlen.“

Einer wird auf jeden Fall einen schweren Gegner erwischen, denn bei den Berlinern schmettert Top-Talent Kian-Yu Oei, der gerade für Deutschland bei der U17-EM in Polen aufschlug. Deswegen musste die Partie auch auf diesen Samstag verlegt werden, ursprünglich war sie bereits für den 29. September vorgesehen.

Auch Peine kann sein Nachwuchs-Ass aufbieten: Jugend-Nationalspielerin Florentine Schöffski reist an, zudem haben sich Laura Gredner und Nadine Cordes fit gemeldet. Das stimmt Coach Heiner Brandes optimistisch: „Unser Ziel ist es, drei Punkte bei den Frauen zu holen“, betont er.

Von Christian Meyer

4 Spiele, 40 Tore – kein Spieler der Handball-Verbandsliga trifft derzeit durchschnittlich besser als Groß Lafferdes Youngster Jan-Bennet Kanning. Der Rechtsaußen läuft seit jeher für den MTV auf und startete diesen Sommer in seiner erste Saison als Herrenspieler der Verbandsliga-Mannschaft. Aus der ist kaum mehr wegzudenken.

10.10.2019

Zum zweiten Mal nach 2009 war Peine Austragungsort des Kegel-Jugendländerspiels der Altersstufen U14 und U18 gegen Dänemark – und wieder wurde es ein runder Erfolg. „Die Hütte war voll, wie zu besten Bundesliga-Zeiten“, schwärmte Peines Kegler-Chefin Gabi Beckmann. Bürgermeister Klaus Saemann absolvierte den Eröffnungswurf.

09.10.2019

Elf Jahre hatte er Bestand, doch jetzt haben Lene Wilke, Nele Kramer und Laura Mecke ihn pulverisiert. Die U12-Staffel des MTV Vechelde hat den Kreisrekord über 3x800 Meter gleich um fast acht Sekunden verbessert. In Rüningen lief das Trio die Fabelzeit von 8:44,07 Minuten.

09.10.2019