Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Shahin Karim holt zwei Siege und einen Pokal
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Shahin Karim holt zwei Siege und einen Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.12.2018
Im Einsatz bei Turnieren (von links): Ercan Caliskan, Dominik Seidel, Engin Aslan, Amr Al-Khwlani, Shahin Karim und Ibrahim Al-Khwlani.
Im Einsatz bei Turnieren (von links): Ercan Caliskan, Dominik Seidel, Engin Aslan, Amr Al-Khwlani, Shahin Karim und Ibrahim Al-Khwlani. Quelle: Verein
Anzeige
Peine

In Lübeck boxte er gegen den körperlich überlegenen Sadeg Taherkhani vom VfL Germania Leer sehr konzentriert und ruhig. „Dadurch gelangen ihm klare und eindeutige Treffer“, freute sich BC-62-Chef und Trainer Ercan Caliskan. Das sahen auch die Kampfrichter so, Shahin gewann seinen Kampf einstimmig nach Punkten. Und nicht nur das: Er wurde im Feld von 34 Boxern auch noch mit dem Pokal des besten Technikers ausgezeichnet.

Das fünfte Wochenende in Folge boxte Amr Al-Khwlani (60 kg). Seine Serie von bis dahin vier Siegen nacheinander konnte der 15-Jährige aber nicht fortsetzen. „Er hat zu wenig gearbeitet“, kritisierte Caliskan. So unterlag er dem starken Gegner Milad Hosseini von TUS Finkenwerder.

Dominik Seidel (+91Kg) traf auf den überlegenen Jonas Danielsen vom Jylinge Boxing Team (Dänemark) und verlor nach Punkten. Auch Ibrahim Al-Khwlani (-36kg) musste seinem Gegner Sergej Stinga vom Verein Stieglitz Boxing Akademie (Magdeburg) zum Sieg gratulieren. Die Punktniederlage war allerdings knapp.

Pech hatte Engin Aslan (-81kg) dessen Kampf in Lübeck sehr kurzfristig ausfiel. Mehr Glück hatte er in Oldenburg, wo er auf einen erfahrenen Gegner traf: Viktor Erhardt vom VfL Lintorf. Die Ringrichter werteten den Kampf Unentschieden. „Engin hat seine Chance zum Sieg verpasst, da er etwas zu passiv geboxt hat“, bedauerte Caliskan. „Es war ein schlagbarer Gegner, aber man sieht sich immer zweimal im Leben...“

Einen starken Kontrahenten erwischte auch Shahin Karim. Gegen Rafail Wörster vom F.U.S Cloppenburg boxte er sehr gut. „Er hat einen super Kampf absolviert und wurde zum Liebling des Publikums“, freute sich Caliskan. Das belohnten auch die Kampfrichter mit einem klaren Punktsieg.

Von Matthias Press