Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Maximilian Edeler und Christina Winkler glänzen zum Abschluss
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Maximilian Edeler und Christina Winkler glänzen zum Abschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 08.08.2019
Trotz langer Trainingspause spielte Christina Winkler mit 2 über Par eine Superrunde und war beste Peinerin. Quelle: Foto: Desch
Edemissen

Ohnehin war die Chance auf den Klassenerhalt für die Herren nur noch theoretischer Natur – die Konkurrenz aus Berlin lag vor dem Saisonfinale bereits nahezu uneinholbar vorn. Am Ende boten die Peiner zwar eine solide Leistung auf eigenem Platz, beendeten die Serie aber dennoch nur auf dem fünften Platz.

Dabei bewies Maximilian Edeler einmal mehr seine bestechende Form und glänzte mit einer Runde von 73 Schlägen als bester Spieler im Peiner Herrenteam.

Bei den Peiner Damen, deren Oberliga-Abstieg bereits vorab feststand, überzeugte vor allem Spitzenspielerin Christina Winkler mit einer 74er Runde. Aber auch ihre Teamkolleginnen spielten stark, so dass sich die Peinerinnen mit ihrer besten Saisonleistung den dritten Platz auf der heimischen Anlage sicherten.

Doch trotz der Abstiege gab es keine hängenden Köpfe, war doch die Erfahrung gegen Teams großer Clubs umso wichtiger für die Peiner Golfer und Golferinnen. Präsident Wolfhard Träue betonte nicht zuletzt deshalb noch einmal, dass der Spirit in Edemissen vor allem durch die starke Gemeinschaft von Eigengewächsen geprägt sei, während die Konkurrenz in der Oberliga bereits vielfach Talente anderer Clubs anwirbt.

Herren-Kapitän Tobias Hense dankte zudem den Trainern Thomas Lejon und Hanke Dohrendorf für ihre Arbeit mit den Teams sowie dem gesamten Club für die geleistete Unterstützung – zugleich konnte er sich eine Kampfansage nicht verkneifen: „Wir wollen unsere erfolgreiche, gemeinsame Arbeit im nächsten Jahr fortsetzen und visieren den direkten Wiederaufstieg an!“

Die Ergebnisse

Herren: Maxmilian Edeler 73, Tobias Hense 74, Hannes Hauke Kühn 77, Jan Keutel 79, Jan Reineck 81, Mark Oberbremer 83, Felix Ensberg 86, (Max Ole Langer 93).

Damen: Christina Winkler 74, Beate Kahlert 81, Silke Ehlert 83, Wiebke Kleinschmidt 91, Martina Wrede 94, (Beate Hense 100).

Von Bärbel Desch

Das Viertelfinale haben die beiden Boxer des BC 62 Peine bei den Deutschen Meisterschaften erreicht. Dann war für Engin Aslan und Alper Kocak allerdings Schluss. Vor allem für den 18-jährigen Aslan hätte im Kuppelsaal im Berliner Olympiapark mehr drin gelegen. Er verlor gegen einen Gegner, den er zuletzt zweimal besiegt hatte.

07.08.2019

330 Reiter, 351 Pferde, 670 Starts: Da hatte der kleine Reit- und Fahrverein Blumenhagen ein großes Turnier zu stemmen – und meiserte das mit Bravour. Auch sportlich lief es. Lokal-Matadorin Yasmin Mamerow überraschte mit dem Kreismeister-Titel bei den Springreiter der LK5. In einem packenden Duell verteidigte in der LK 3 Barbara Riedel (Woltorf) ihren Titel.

05.08.2019

39,50 Sekunden galt es für die LG Peiner Land zu unterbieten, um den Gewinn von 2000 Euro bei den SAT.1-Regional-Sommerspielen zu verdoppeln. Das klappte gestern bei der Live-Sendung zwar nicht, den doppelten Gewinn gibt’s aber trotzdem. Denn weil die LG auch bei zweiten Mal schneller war als die konkurrenten, spendierte der Sender den zweiten 2000-Euro-Gutschein dennoch.

02.08.2019