Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional MTV Groß Lafferde verpasst die Oberliga-Vorrunde
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional MTV Groß Lafferde verpasst die Oberliga-Vorrunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 24.06.2019
Niklas Zellmann lässt sich vom Gegner beim Anspiel nicht aufhalten. Der Groß Lafferder gehörte zu den erfolgreichsten Torschützen.
Niklas Zellmann lässt sich vom Gegner beim Anspiel nicht aufhalten. Der Groß Lafferder gehörte zu den erfolgreichsten Torschützen. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige
Oyten

„Aber sie sollen sich sportlich entwickeln. Und das geht auch in der Landesliga“, betont Groß Lafferdes Trainer.

VfL Edewecht – MTV Groß Lafferde 24:21 (11:11). „Wir sind gut ins Spiel gekommen“, sagte Nötzel. In der zehnten Minute führte sein Team mit 7:4. „Aber dann passierten ein paar dumme Abschlüsse, und der Gegner kam wieder heran.“ Zur Halbzeit stand es nach 20 Minuten 11:11, und auch danach konnte sich zunächst keine Mannschaft entscheidend absetzen – bis Edewecht in der 37. Minute eine Zweiminutenstrafe kassierte. Aber anstatt vom 19:21 wieder gleichzuziehen, verloren die Lafferder diese Phase mit 1:2 Toren, und es stand am Ende der Zeitstrafe 23:20 für den VfL. „Da war das Spiel natürlich gelaufen“, sagte Nötzel.

MTV Groß Lafferde: Zellmann (6/2), Hansen (1), Fischer (5), Waschke (2), S. Schmidt (6), J. Schmidt (1).

MTV Groß Lafferde – HSG Nordhorn-Lingen 20:22 (7:13). Auch in dieser Partie wurde eine Zeitstrafe für den Gegner zum Nachteil für die Groß Lafferder. Der MTV lag 6:8 zurück, als ein HSG-Akteur für zwei Minuten auf die Bank musste. Bei Ablauf der Strafe stand es 7:10. Zwar kamen die Lafferde kurz vor Schluss noch auf 20:21 heran, aber zu mehr reichte es nicht.

„Mit den Ergebnissen bin ich zwar nicht zufrieden, mit den Leistungen der Jungs aber durchaus“, resümierte Nötzel. „Es war mehr drin gewesen, aber es sollte halt nicht sein.“ Häufig seien die Jungs ein oder zwei Toren hinterhergelaufen. „Es fehlt in dem Alter eben auch in der einen oder anderen Situation an der Cleverness.“

MTV Groß Lafferde: Wittenberg (1), Zellmann (4), Hansen (2), Thomas (1), Waschke (5/4), S. Schmidt (3), J. Schmidt (4).

Die Qualifikation zur Oberliga-Vorrunde geschafft hat der TV Oyten mit Trainer Marc Winter. Das Team des früheren Trainers der Oberliga-Handballerinnen des MTV Peine gewann die Relegationsgruppe gegen TV Cloppenburg und JSG Weserbergland.

Von Matthias Press