Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Landestitel! Peiner Frauenteam trumpft auf
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Landestitel! Peiner Frauenteam trumpft auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 24.05.2018
Das siegreiche Peiner Damenteam (von links): Petra Hartleib, Kerstin Falldorf, Jessica Strupat, Susanne Wichmann und Viviane Christiansen.
Das siegreiche Peiner Damenteam (von links): Petra Hartleib, Kerstin Falldorf, Jessica Strupat, Susanne Wichmann und Viviane Christiansen. Quelle: Stroppe
Anzeige
Reislingen

Gleich sechs Peinerinnen qualifizierten sich dank des guten Abschneidens für die Deutsche Meisterschaft.

Damen und Damen B

Viviane Christiansen fehlten auf Rang sieben 17 Holz zur Qualifikation für die DM. Ihre Ergebnisse: 802 (300-269-233). Denkbar knapp musste sich Petra Hartleib (B), die Abonnement-Teilnehmerin an Landes- und Deutschen Meisterschaften, mit Silber begnügen. Sie spielte 786 Holz (296-264-226) und fährt mit der Siegerin Gundula Leminski (Wolfsburg/788) zur DM.

Juniorinnen

Laura Lüdeke (Uelzen) war mit 798 Holz nicht zu gefährden. Ihr folgten Lena Deyerling (784/282-267-235) und die Titelverteidigerin Jessica Strupat (772/291-276-205), die allerdings einen schwarzen Tag auf den vier Classicbahnen erwischte. Alle drei treffen bei der DM wieder aufeinander.

Herren und B/C

In einem leistungsdichten Teilnehmerfeld fehlten Dirk Christiansen neun Holz zur Qualifikation für die DM (839/317-282-240). In einer anderen Liga spielte der neue Meister Marcus Probst (Wolfsburg/879). Jürgen Kubernus (B) legte auf den vier Bohlebahnen das beste Einzelergebnis vor, rutschte aber danach auf Rang sieben mit 792 Holz ab (304-259-219). Sieger wurde Hans-Peter Buschbeck (Cuxhaven/854).

Auch Norbert Krause (C) fehlte etwas Glück. Seinen 805 Holz (302-284-219) fehlten 15 Zähler für die Teilnahme an der DM. Ungefährdet den Titel holte sich Ronald Schlimper (Wolfsburg/852).

Team-Wettbewerb

Das Peiner Frauen-Team trumpfte mit einem unerwarteten Titelgewinn auf. Mit 3214 Holz wurde Uelzen (3188) auf Rang zwei verwiesen. Daran beteiligt waren: Viviane Christiansen (783), Susanne Wichmann (807), Kerstin Falldorf (808) und Jessica Strupat (816).

Die Peiner Herren-Auswahl wurde personell verstärkt, musste sich aber mit dem undankbaren dritten Rang und ohne ein DM-Startrecht zufrieden geben hinter Cuxhaven (3420) und Hannover (3415). Es spielten: Dirk Christiansen (870), Dirk Kohnert (791), Michael Heim (880) und Stefan Groß (830).

Von Herbert Stroppe