Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Landesmeister! André Hentschel stellt Bestleistung ein
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Landesmeister! André Hentschel stellt Bestleistung ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 03.05.2019
Und hoch damit: Der Groß Ilseder Kraftsportler André Hentschel drückte 200 Kilo auf der Bank und gewann überlegen den Landestitel. Quelle: Archiv
Groß Ilsede

 „Es lief blendend. Dabei hatte ich am Tag vorher sogar noch ordentlich Kniebeugen trainiert“, schwärmte Hentschel nach der Einstellung seiner persönlichen Bestleistung. Die Silbermedaille in der Klasse bis 105 Kilogramm holte Klubkollege Mark Krause, der sich an ein direktes Aufeinandertreffen mit seinem Trainer wagte.

Eigentlich hatte sich Landesmeisterschafts-Dominator André Hentschel nach lockeren Versuchen mit 185 und 192,5 Kilo für seinen dritten Versuch 197,5 Kilo vorgenommen. Doch als ein Athlet der Schwergewichts-Klasse 200 Kilo auflegen ließ, packte Hentschel der Ehrgeiz und er korrigierte noch einmal nach oben. „Ich wollte es mir nicht nehmen lassen, auch die höchste Last des Tages zu drücken“, erklärte der 34-Jährige.

Und das funktionierte. Auch wenn die letzten Zentimeter eine Qual waren: Hentschel bekam seinen Versuch mit 3:0 gültig gewertet, schnappte sich auch noch den Sieg in der Relativwertung und war entsprechend zufrieden.

Zumal: Mit 97,9 Kilogramm Körpergewicht zählte er zu den leichteren Athleten seiner Klasse. „Ich fühle mich allerdings wohl so, hochfressen wäre nicht das Richtige“, betonte er.

Hentschel ist vielmehr froh darüber, endlich wieder einmal konstant ohne Wehwehchen oder Verletzungen trainieren zu können. Deshalb ist er auch schon gespannt, was er im Juni bei der Landesmeisterschaft im Dreikampf heben kann. „Es wird mein erster Kraftdreikampf-Wettkampf seit 2014 werden“, sagt er.

Dort wird Hentschel auch seinen Schützling Mark Krause betreuen. In Vechta kam es sogar zum ungewohnten direkten Duell der beiden, denn der zehn Jahre jüngere Krause forderte seinen Trainer nach einer kleinen Diät in der 105-Kilogramm-Klasse heraus. „Er wollte es ja unbedingt so“, flachste Sieger André Hentschel.

Sein Schützling hatte sechs Kilogramm abgenommen und lag mit 104,5 Kilo knapp unter der Gewichtsgrenze. Den ersten Versuch mit 150 Kilo meisterte der 24-Jährige noch gut, mit den folgenden 155 Kilo mühte er sich allerdings schon sichtlich. An 157,5 Kilo im dritten Versuch scheiterte er schließlich, weil er die Hantel nicht durchdrücken konnte. „Da war nach der Gewichtsabnahme einfach nicht mehr so viel im Tank“, analysierte Hentschel, der seinem Schützling deshalb auch rät, für die Kraftdreikampf-Landesmeisterschaft wieder etwas zuzunehmen.

Mark Krause konnte sich aber auch über Silber freuen, denn Medaillen-Konkurrent Andreas Schramm schaffte die Last erst im dritten Versuch.

Von Christian Meyer

Am letzten Spieltag der Handball-Regionsoberliga der Männer die Vizemeisterschaft sichern: Mit diesem Ziel reist der MTV Groß Lafferde II nach Thiede. 

03.05.2019

An diesem Samstag beginnt im Tennisverband Niedersachsen-Bremen die Freiluftsaison. Aus der Region Peine schicken 17 Klubs insgesamt 83 Mannschaften ins Rennen. Krösus ist wieder einmal der TSV Denstorf, der sich mit 20 Teams (darunter 12 Jugendmannschaften) beteiligt.

03.05.2019

In ihrem letzten Punktspiel in dieser Saison empfangen Vater Jahns Oberliga-Handballerinnen den Tabellenneunten aus Altencelle. Sollten sie gewinnen, könnten sie in der Tabelle noch auf Platz sechs klettern. Nach dem Schlusspfiff ist dann aber nicht nur die Saison beendet, sondern auch das Engagement des MTV-Trainerteams.

03.05.2019