Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Abwehrsäule, Spiellenker und Ballermänner
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional

Held der Woche: Abwehrsäule, Spiellenker und Ballermänner

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 21.09.2020
Wer wird Held der Woche? Quelle: Sportbuzzer
Anzeige
Kreis Peine

Auf Kreisebene bekamen die Zuschauer am zweiten Punktspieltag wieder einige herausragende Leistungen geboten. Auch am vorletzten Spieltag der Bezirkspokalrunde glänzten einige Spieler. Die PAZ-Sportredaktion hat wieder fünf Kicker nominiert, die als „Held der Woche“ in Frage kommen. Wer diesen Titel bekommt, darüber stimmen die Leser im Internet ab. Unter paz-sportbuzzer.de können alle Interessierten bis Mittwoch um 10 Uhr ihre Stimme abgeben. Zur Auswahl stehen:

Fabian Fründt (TuS Bierbergen) – Sieben Tore, darunter zwei Hattricks, schoss der Stürmer beim 7:1-Sieg über Aufsteiger Groß Gleidingen in der 2. Kreisklasse Süd A. Allerdings: Fründt erzielte nicht alle Tore der Bierbergener. Das achte Tor geht auf die Kappe eines Teamkollegen – es war ein Eigentor.

Anzeige

Janne Bartmann (Pfeil Broistedt) – Sie räumte beim 2:0-Sieg im Oberliga-Spiel gegen GW Hildesheim als Außenverteidigerin alles ab. „Sie spielte unfassbar gut und hat keinen Zweikampf verloren“, lobte Trainer Börge Warzecha.

Kevin Bäthge (Bültener SC) – Beim 2:1-Sieg über die SG Rosenthal/Schwicheldt in der 1. Kreisklasse B war er mitentscheidender Akteur. Er lenkte das Spiel und bereitete beide BSC-Treffer vor – das zweite durch einen Lattenkracher, den ein Teamkollege nur noch abstauben musste.

Tim Nowak (Fortuna Oberg) – Der Offensivspieler traf beim 5:2-Sieg beim SV Bosporus drei Mal. Schon in der Woche zuvor hatte er beim 6:0 gegen Wendezelle II zwei Mal getroffen und führt nun mit fünf Buden die Torjägerliste beider Kreisliga-Staffeln an.

Brian Behrens (SV Lengede) – Der Neuzugang vom SV Bavenstedt traf beim 8:0-Sieg im Bezirkspokalspiel gegen Viktoria Woltwiesche fünf Mal. Insgesamt erzielte der Stürmer im Pokalwettbewerb acht Tore.

Von Matthias Press