Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Sport Regional Groß Bültener läuft mit dem Cross-Nationalteam zu Silber
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional Groß Bültener läuft mit dem Cross-Nationalteam zu Silber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 27.09.2018
Die Medaillengewinner in Málaga. Vorne links: Frank Weisgerber von der SpVgg Groß Bülten.
Die Medaillengewinner in Málaga. Vorne links: Frank Weisgerber von der SpVgg Groß Bülten. Quelle: privat
Anzeige
Málaga

8187 Athleten aus 102 Ländern hatten an der Senioren-WM in Malaga teilgenommen.

Die acht Kilometer lange Strecke absolvierte Weisgerber in 31:54 Minuten. Damit landete der Bültener in seiner Altersklasse (M50) auf Platz 30 bei 100 Teilnehmern – und in der Teamwertung gab es zusammen mit Miguel Molero-Eichwein (Spiridon Schleswig) und Karsten Schmidt-Schoormann (TuS Griesheim) Silber. Das deutsche Nationalteam finishte mit 1:29,57 Stunden hinter dem spanischen Trio.

„Der zweite Platz kam für uns völlig überraschend, da wir es normalerweise nicht gewohnt sind, in dieser Hitze zu laufen. Zudem waren viele starke Mannschaften dabei. Umso mehr freue ich mich über den Erfolg, den wir uns hart erarbeiten mussten“, erklärte Weisgerber und verwies darauf, dass die Strecke, die durch einen Pinienwald führte, anspruchsvoll war und ziemlich knackige Steigungen beinhaltete. Hinzu kam die Hitze mit weit mehr als 30 Grad.

Doch Weisgerber und seine Kollegen kamen damit bestens zurecht. „Ein besonderes Erlebnis für mich war, dass ich sogar einen kenianischen Läufer überholt habe“, berichtete Weisgerber.

Erfolgreich war er ebenfalls wenig später bei der Deutschen Meisterschaft im Sommer-Biathlon in Bayern am Arbersee. Dort holte Frank Weisgerber im Sprintwettbewerb (4 km Laufen, 2x Schießen) mit dem Team Silber und in der Einzelwertung Platz acht.

Von Redaktion