Menü
Anmelden
Wetter wolkig
24°/ 11° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional
Die SG Zweidorf/Bortfeld (am Ball Larissa Kamp) hat dank einer starken Rückserie den Klassenerhalt geschafft.

Saisonziel erreicht: Mit einem runderneuerten Team haben die Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft, im Endklassement Rang acht. „Das ist ein Erfolg. Ich jedenfalls bin sehr zufrieden“, sagt Trainer Ulrich Bollmann. In welchem Bereich er noch Luft nach oben sieht, verrät er Gespräch mit der PAZ.

15.06.2019

Der Countdown zum 23. Peiner Triathlon läuft. Am Sonntag, 16. Juni, erfolgt um 9 Uhr am Eixer See der erste Startschuss. Mehr als 900 Starter sind angemeldet, um den Staffeltriathlon, Volkstriathlon oder Kurztriathlon zu absolvieren. Zieleinlauf ist im BBZ-Stadion in Vöhrum. Kurzfristige Anmeldung ist noch möglich.

15.06.2019

Im Juni und Juli steigen zahlreiche Beachhandball- und Feldhandballturniere. Zwei richtet die SG Zweidorf/Bortfeld aus. An den nächsten beiden Wochenenden spielen Jugendliche beziehungsweise Erwachsene auf der Beach-Anlage in Zweidorf zwischen Wendeburg und Sophiental.

14.06.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Einen Teilnehmer-Rekord und Spitzen-Leistungen gab es beim Pfingstsportfest der LG Peiner Land zu bewundern. Sabrina Barth etwa verbesserte erneut ihre Bestzeit über 400 Meter und sprintete zu Platz eins in der U18-Landesbestenliste. Amira Weber knackte ihren Hochsprung-Bestwert und zählt mit 1,60 Meter zu Deutschlands besten W13-Talenten!

14.06.2019

Der WM-Starter Patrick Harms gab ein Training für den Triathlon-Nachwuchs der Peiner Tri-Speedys und die Triathlon-Neulinge der Grünschnäbel-Aktion. Die Kinder waren begeistert und wissbegierig. Sie fragten den Hawaii-Bezwinger unter anderem: „Gibt es gefährliche Tiere im Wasser vor Hawaii?“

14.06.2019

Sport regional

Jetzt kann er zu Fuß zum Training gehen: Offensivspieler Daniel Bigalke wohnt schon in Vechelde nun ist er auch zum Fußball-Bezirksligisten Arminia Vechelde gewechselt. Mit dem TSV Münstedt feierte der Stürmer 2017 noch den Aufstieg in die Kreisliga, spielte im Peiner Land auch schon für den SV Bettmar, den TSV Sierße/Wahle und Viktoria Ölsburg.
Als Meister-Trainer geht er: Nach nur einer Spielzeit beendet Nick Gerull überraschend vorzeitig sein Amt beim Fußball-Bezirksliga-Aufsteiger VfB Peine. Das war auch für uns sehr überraschend, bestätigte Klub-Chef Peter Konrad. Nachfolger wird ein Trainer-Youngster: Der Ex-VfB-Spieler Bünyamin Tosun ist jünger als einige Spieler der Mannschaft.
Der Sieg hat sich gelohnt: 1000 Euro und den Brawo-Cup nahm Fußball-Kreisligist Rot-Weiß Schwicheldt nach dem 2:1-Sieg im Finale des Kreispokals mit nach Hause. Im vierten Aufeinandertreffen in dieser Saison gelang Schwicheldt der erste Sieg gegen den VfB Peine. Der Kreismeister verpasste dadurch das Double.
Gleich zwei Kreisliga-Kracher gibt es zum Auftakt der Fußball-Stadtmeisterschaft im Juli. Ausrichter Arminia trifft auf den SV Bosporus. Das ist die Finalpaarung von 2017 und damals siegte Bosporus im Elfmeterschießen. Und: Rot-Weiß Schwicheldt trifft auf TSV Dungelbeck.
Der TSV Clauen/Soßmar aus der 2. Fußball-Kreisklasse Süd hat die Mannschaftswertung im Sparkassen-Torjäger-Cup gewonnen. Das Team hängte mit 140 Treffern den Zweitplatzierten, Kreisligist Rot-Weiß Schwicheldt, um 13 Tore ab.
Prächtige Kulisse beim letzten Saisonspiel des Fußball-Bezirksligisten Adler Hämelerwald. Mehr als 350 Zuschauer sahen die knappe Niederlage der Adler beim VfL Borsum. Die Hämelerwalder störte das 0:1 nicht besonders, die Gastgeber retteten sich auf den Relegationsrang.
Jetzt ist es endgültig! Der TSV Arminia Vöhrum muss nach einem Jahr in der Fußball-Bezirksliga wieder den Gang in die Kreisliga antreten. Beim FC Wenden verloren die Blau-Weißen mit 0:3. Damit schließt die Elf von Trainer Nils Könnecker die Spielzeit auf dem vorletzten Tabellenrang ab.
Umbruch pur beim letzten Saisonspiel der Vechelder! Während die Routiniers Jan Fichtner, Marcel Bäse und Maximilian Paulmann ihr letztes Herrenspiel für den Fußball-Bezirksligisten absolvierten, debütierten drei A-Jugendliche beim Heimspiel gegen den FSV Schöningen. Die 1:5-Niederlage rückte dabei in den Hintergrund.
Sie dachten schon, sie sind abgestiegen, doch dann bekamen Wendezelles Kreisliga-Fußballer die Nachricht von einer dramatischen Wende im Fernduell um den Klassenerhalt: Konkurrent SSV Plockhorst kassierte drei Minuten vor Abpfiff in Münstedt noch das Tor zur 1:2-Niederlage. Der SSV hatte lange 1:0 geführt.
Den Saisonabschluss hatte sich Viktoria Woltwiesche ganz anders vorgestellt: Obwohl das Team von Viktoria-Coach Thomas Mühl in der Fußball-Bezirksliga zweimal führte (2:0 und 3:2), gabs gegen Absteiger BSV Ölper eine bittere 3:4-Niederlage. Damit gings in der Tabelle runter auf Platz elf. Für den Härke-Pokal reichte das gerade so.

Meistgelesen in Sport Regional