Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 4° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
Gedränge bei der Zielankunft im Vöhrumer Stadion – das wird es dieses Jahr nicht geben. Der 24. Peiner Triathlon fällt aus.

Der 24. Peiner Triathlon fällt aus. Das beschloss der veranstaltende Verein Tri Speedys Peine. Der Gesundheitssschutz der Sportler und Helfer habe Vorrang. „Bereits gezahlte Startgelder zahlen wir zurück“, verspricht Vorsitzender Niklas Arndt.

18:21 Uhr
Anzeige

Amira Weber hält über diverse Altersklassen verteilt imponierende 19 Kreisrekorde und liefert sogar deutsche Top-Leistungen im Hochsprung, Kugelstoßen und Siebenkampf. In der Corona-Pause trainiert das 13-jährige Leichtathletik-Talent mit Labrador-Mischling Lucky im heimischen Garten.

19:28 Uhr

Kein Ende in Sicht: Der Niedersächsische Fußball-Verband hat Freitag mitgeteilt, den Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie „bis auf Weiteres“ auszusetzen. Ursprünglich galt die Spiel- und Trainingspause auch für Peines Fußballer vorerst bis zum 19. April.

19:11 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Ihr unkomplizierter Weg zur Anzeige in der PAZ: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Um finanzielle Engpässe bei Vereinen in der Corona-Krise zu verhindern, zahlt die Stadt Peine ihre Sportförderung für städtische Vereine bereits jetzt statt im Sommer aus. Das freut unter anderem den Peiner Reit- und Fahrverein, der wegen fehlender Einnahmen im Reit-Unterricht um seine Existenz bangen muss.

18:06 Uhr

Die meisten Vereine sind auch in der Corona-Pause auf die Zahlungen der Mitglieder angewiesen. Denn die Kosten laufen bei ihnen weiter. Der Fußball-Landesverband bietet unterdessen Hilfe für in Not geratene Vereine an.

19:17 Uhr
Anzeige

Sport regional

Benjamin Duda macht keinen Hehl daraus, dass er als Trainer so hoch hinaus wie möglich kommen will. Aktuell kratzt er mit dem VfV Borussia 06 Hildesheim an der Tür zur Regionalliga. Der Spielerpass des 31-Jährigen liegt allerdings nach wie vor bei der SV Adler Hämelerwald.
Die Situation ist verzwickt. Die Rückrunde im Fußball war mit wenigen Spielen gerade gestartet, da musste der Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt werden bis wann, ist offen. Die PAZ befragte sechs Peiner Trainer und die glauben nicht an einen schnellen Wiederbeginn. Sie halten den Abbruch der Saison für wahrscheinlich.
Auch mit einer lustigen Aktion lässt sich auf eine ernste Sache aufmerksam machen. Die Kreisliga-Fußballer des SV Bosporus appellieren mit einem Video an Peines Fußballer, in der Corona-Krise zu Hause zu bleiben. Sie filmten sich beim Tricksen mit einer Klo-Papier-Rolle und forderten weitere Peiner Teams zum Mitmachen auf.
Jetzt haben Peines Fußball-Klubs längerfristig Klarheit: Der Landesverband teilte Dienstag mit, dass er den Spielbetrieb aufgrund der Corona-Virus-Sorge bis einschließlich Sonntag, 19. April, aussetzt. Zunächst war eine Zwangspause bis zum 23. März angesetzt gewesen. 
Alle Spiele der Fußball-Kreisliga wurden am Wochenende abgesagt bis auf die Partie TSV Münstedt TSV Eixe. Sie endete auf holprigem Boden 1:1. Ein gerechtes Unentscheiden, meinte Münstedts Pressesprecher Serkan Kurdal. 
Das Problem mit den gesperrten Plätzen: Peines Fußballtrainer müssen sich andere Trainingsmethoden ausdenken. Und Ideen dafür gab es reichlich. Der TSV Viktoria Ölsburg tobte sich zum Beispiel beim Boxtraining des BC 62 Peine aus, der SSV Plockhorst spielte Volleyball und Arminia Vöhrum spendete beim Teamevent sogar Blut.
Bortfelds Kreisliga-Stürmer Marius Wolff wohnt in einer WG zusammen mit seinen Teamkollegen Marco Lehne und Jari Schwalm. Das Trio will sich dort gerne über einen Derby-Sieg gegen den TSV Wendezelle II unterhalten. Im PAZ-Expertentipp sagt Wolff zumindest einen 3:2-Heimsieg seiner Mannschaft voraus.
Nachschlag bei der Winterpause: Aufgrund der widrigen Wetterlage hat die Stadt Peine die Sperre der Sportplätze bis einschließlich Freitag, 13. März, verlängert. Insgesamt elf Spiele von der Bezirksliga bis hinab zur 3. Kreisklasse entfallen dadurch an diesem Wochenende.
3:0 gegen Woltwiesche und jeweils 4:0 gegen Lafferde, VfB Peine und Vechelde: Fußball-Bezirksligist TSV Wendezelle ist das beste Team aus dem Kreis Peine in dieser Liga. Im PAZ-Wintercheck mahnt Trainer Thomas Mainka allerdings davor, jetzt nachzulassen: Die Rückrunde wird zur Charakter-Frage.
Ein Sonntagsschuss aus spitzem Winkel ließ die Träume des Fußball-Bezirksligisten Arminia Vechelde von einer Überraschung beim Landesliga-Absteiger Lehndorfer TSV bitter zerplatzen. Der Außenseiter kassierte in der 87. Minute noch das 1:2. Arminia-Coach Andy Bresch lobte sein Team für ein tollen Kampf.
Anzeige