Menü
Anmelden
Wetter wolkig
22°/ 5° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Sport Regional
Rückt wieder ins Landesliga-Team der SG auf. Zweidorf/Bortfeld II muss künftig auf Annika Sonnenberg (beim Wurf) verzichten.

Die Regionsoberliga-Handballerinnen der SG Zweidorf/Bortfeld II sind erfolgsverwöhnt. In der zurückliegenden Spielzeit wurden sie Vizemeister, in der Saison davor sogar Meister. In dieser Saison wollen sie erneut um den Titel mitspielen, auch wenn Leistungsträgerin Annika Sonnenberg nicht mehr dabei ist.

13.09.2019

Auf den Nervenkitzel der Vor-Saison würde die SG Vechelde/Lengede in der neuen Serie liebend gern verzichten, denn da entschied sich erst am vorletzten Spieltag, dass die SG weiterhin in der Badminton-Regionalliga aufschlägt. Zum Auftakt trifft die SG im Derby auf Titelfavorit VfB/SC Peine und danach auf Aufsteiger Harkenbleck.

13.09.2019

Aufbruchstimmung herrscht derzeit beim Badminton-Regionalligisten VfB/SC Peine. Samstag startet das Team mit dem Derby gegen die SG Vechelde/Lengede (16 Uhr, BBS-Halle) in die neue Saison. Und in eben jener zählt für ihn nur eines: „Der sofortige Wiederaufstieg“, sagt Trainer Heiner Brandes.

13.09.2019

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Drei Punkte und dann zur Party ins benachbarte Hamburg – das haben sich die Regionalliga-Volleyballer des Vorjahresvierten VV Vikings für ihren Punktspiel-Auftakt am Samstag beim TSV Buxtehude-Altkloster vorgenommen. Vor allem Außenangreifer Oliver Wendt hofft darauf, denn er möchte mit dem Team in seinen 29. Geburtstag hineinfeiern.

13.09.2019

Dank einer starken Keeperin Tessa Harmuth und mehr Mut in Hälfte zwei haben die B-Jugend-Handballerinnen des Landesliga-Aufsteigers HSV Vechelde-Woltorf ihren Saisonauftakt gewonnen. Im Derby besiegte die HSV die SG Adenstedt nach Pausen-Rückstand noch mit 18:14.

12.09.2019

Sport regional

Schon drei Niederlage hat das weit vorne erwartete Team des TSV Sonnenberg in dieser noch jungen Kreisliga-Saison kassiert. Trainer Oliver Hilger hofft, dass die jüngste 7:0-Gala gegen Hohenhameln die Lockerheit zurückbringt und gegen Aufsteiger Stederdorf erstmals der zweite Sieg in Folge gelingt.
Nicht noch einmal so ärgerlich verlieren wie im Härke-Pokal-Finale das haben sich die Bezirksliga-Fußballer des TSV Wendezelle für ihr schnelles Wiedersehen mit dem SV Teutonia Groß Lafferde vorgenommen. Beide Trainer erwarten im Punktspiel am Sonntag eine enge Kiste.
Münstedts Innenverteidiger Christian Wosnitza-Tafat hat schon Tore von der Mittellinie erzielt. Für die PAZ tippt er den 7. Spieltag der Fußball-Kreisliga und traut seinem Team eine Überraschung zu. Er tippt auf ein 1:1 gegen Titelkandidat Rot-Weiß Schwicheldt.
Nach Startschwierigkeiten findet Fußball-Kreisligist Fortuna Oberg nun langsam in die Erfolgsspur zurück. Großen Anteil daran hat Kapitän Leo Grigorjan, der für seinen Hattrick im Pokalspiel beim zwei Klassen tiefer spielenden TSV Meerdorf zu Peines Helden der Woche gewählt wurde.
Seiner Favoritenrolle beim Nachholspieltag gerecht geworden ist Fußball-Kreisligist RW Schwicheldt, denn er setzte sich beim Aufsteiger in Stederdorf mit 7:1 durch. Torreich ging es auch in Münstedt zu. Nach einem 1:3-Rückstand drehte der Gastgeber die Partie noch und bezwang den TSV Dungelbeck mit 4:3.
Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge haben Sonnenbergs Kreisliga-Fußballer nun wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert: Mit 7:0 bezwangen sie den TSV Hohenhameln und kletterten damit auf den fünften Platz. Coach Oliver Hilger freute sich vor allem über die Chancenverwertung.
Mit seinem zweiten Dreierpack in dieser Saison hat Vecheldes Kapitän Bayram Üsküplü seine Führung in der Bezirkswertung des Sparkassen-Torjäger-Cups ausgebaut. 9 Tore stehen nun auf seinem Konto. Emrullah Kaya vom Bezirksliga-Aufsteiger VfB Peine bleibt ihm aber auf den Fersen, ihm gelang nämlich ebenfalls ein Dreierpack.
Gut gespielt und doch verloren: Die Bezirksliga-Fußballer von Schlusslicht Adler Hämelerwald hielten gegen das Spitzenteam SV Ramlingen-Ehlershausen II gut mit. Davon können wir uns aber leider nichts kaufen, bedauerte Adler-Trainer Peter Wedemeyer die 1:2-Niederlage, bei der er vergeblich eine Rote Karte für eine Notbremse forderte.
Die Fans der SV Adler Hämelerwald ließen sich ihre Stimmung nicht vermiesen, feierten trotz der sechsten Niederlage im siebten Saisonspiel der Bezirksliga 2 unvermindert weiter. Das 1:2 gegen den SV Ramlingen/Ehlershausen II besiegelte Torjäger Torben Tepper mit seinem sechsten Saisontor.
Dank einer starken zweiten Halbzeit hat Fußball-Kreisliga-Aufsteiger Bortfeld doch noch seinen zweiten Saisonsieg geholt. TB drehte gegen den SV Lengede II ein 0:2 in ein 3:2. Das war die beste zweite Halbzeit von uns, seit ich Trainer in Bortfeld bin. Deshalb war der Sieg auch noch verdient, stellte Trainer Garrit Klaproth begeistert fest.

Meistgelesen in Sport Regional