Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hannover 96 Niedersachsenstadion, alte Liebe!
Sportbuzzer Hannover 96 Niedersachsenstadion, alte Liebe!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 23.01.2015
So sah das Niedersachsenstadion in Hannover bis zu seinem Umbau in den Jahren 2003/2004 aus.
So sah das Niedersachsenstadion in Hannover bis zu seinem Umbau in den Jahren 2003/2004 aus. Quelle: Surrey / Archiv
Anzeige
Hannover

Dass Hannovers größtes Fußballstadion wieder Niedersachsenstadion heißt, das ist der heimliche Wunsch vieler Hannover 96-Fans. In Erfüllung wird er nicht gehen. Der Versicherungskonzern HDI, der zum Talanx-Konzern gehört,  hat im Juli 2013 die Namensrechte für sieben Jahre gekauft (für drei weitere Jahre besteht eine Option) und soll dafür jährlich 2,5 bis 3 Millionen zahlen. Der Finanzdienstleister Swiss Life hatte als AWD-Nachfolger zuvor den auslaufenden Vertrag nicht verlängert.

Einst Platz für 89 000 Zuschauer: 2002 war das Stadion in AWD-Arena umbenannt worden, erstmals seit der Eröffnung 1954 hieß es damit nicht mehr Niedersachsen-Stadion. Damit einher ging der Umbau in ein modernes Stadion ohne Laufbahn. In den 50er Jahren fasste das Niedersachsenstadion 89 000 Zuschauer, die Baukosten betrugen damals 4 Millionen Mark. Heute fasst die Arena 49 000 Zuschauer.

Mehr zum Thema Niedersachsenstadion: Einen ausführlichen Bericht zur Geschichte des Stadions finden Sie hier.

hr

Hannover 96 Einspruch gegen DFB-Urteil - 96 wehrt sich gegen Geldstrafe
22.01.2015
Hannover 96 Stürmer wieder im Training - Sobiech meldet sich zurück
22.01.2015