Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Hannover 96 Schon alles klar mit Mirko Slomka?
Sportbuzzer Hannover 96 Schon alles klar mit Mirko Slomka?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.04.2016
Von Heiko Rehberg
Kommt er zurück zu 96? Mirko Slomka
Kommt er zurück zu 96? Mirko Slomka Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
Hannover

Auf der Tagesordnung am Dienstag im Hannover Congress Centrum (HCC) stand das Thema „Neuer Trainer“ nicht, lebhaft diskutiert wurde es vor, am Rande und nach der Jahreshauptversammlung von Hannover 96 dennoch. Die Frage, wer die Fußballprofis aus der 2. Liga sofort zurück in die 1. Liga führen soll, bewegte die Mitglieder. Aber ist es überhaupt noch eine Frage?

Wenn nicht alles täuscht, was Insider des Clubs hinter vorgehaltener Hand erzählen, dann scheint alles auf Mirko Slomka als neuen 96-Chefcoach hinauszulaufen, Bekanntgabe möglicherweise noch in dieser Woche.

Slomka ließ sich zwar Anfang der Woche in der „Welt“ damit zitieren, dass er nicht bestätigen könne, „dass schon etwas entschieden ist“. Doch Gerüchte, dass auch bei Vertragsdetails bereits weitgehend Einigkeit herrsche, hielten sich auch gestern im HCC hartnäckig. Ernsthafte Konkurrenz hat der frühere Trainer, der 96 zwischen 2010 und 2013 zweimal in die Europa League führte, offensichtlich ohnehin nicht mehr. Denn die Wunschlösung vieler Fans scheint keine der Clubverantwortlichen zu sein: Interimstrainer Daniel Stendel soll eher als neuer Trainer der 96-Reserve im Gespräch sein.

Der Karlsruher Markus Kauczinski scheint auf dem Sprung zum FC Augsburg, André Breitenreiter hätte nach dem vergangenen Bundesliga-Spieltag bei Schalke 04 rausfliegen müssen, um ernsthaft ein Thema in Hannover werden zu können. Kosta Runjaic, mit dem Geschäftsführer Martin Bader geliebäugelt haben soll, gilt angesichts der Sympathiewerte von Stendel bei den Fans mittlerweile als nicht vermittelbar, zumal ihm mit dem 1. FC Kaiserslautern zweimal misslang, was bei 96 das Ziel sein wird: der Aufstieg in die 1. Liga.

Doch auch die Idee mit Slomka stößt in den sozialen Netzwerken auf viel Ablehnung. Tenor: ein Neuanfang mit einem Trainer, der neben Erfolg auch für viele interne Konflikte gesorgt hat, sei keiner.

Hannover 96 Mitgliederversammlung der "Roten" - Kind bleibt Clubchef von Hannover 96
Heiko Rehberg 29.04.2016
26.04.2016