Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
11°/ 7° Regenschauer
Sportbuzzer Hannover 96

Wie das Nordduell zwischen 96 und dem HSV am vergangenen Wochenende gezeigt hat, ist Kenan Kocak als Trainer auf der großen Bühne angekommen. Auf welch kuriose Art und Weise er überhaupt in diese Funktion "gejoggt" ist und was ihm wichtig ist weiterzugeben, verrät er im exklusiven Interview (Teil 2).

18:33 Uhr

Hannover 96

Wie das Nordduell zwischen 96 und dem HSV am vergangenen Wochenende gezeigt hat, ist Kenan Kocak als Trainer auf der großen Bühne angekommen. Auf welch kuriose Art und Weise er überhaupt in diese Funktion "gejoggt" ist und was ihm wichtig ist weiterzugeben, verrät er im exklusiven Interview (Teil 2).
Kenan Kocak steht für die Offensive wieder eine Option mehr zur Verfügung: Hendrik Weydandt hat die Probleme mit der Achillessehne überstanden und sich fit fürs schwierige Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld gemeldet. Im Gegensatz zum 24-Jährigen stehen Bakalorz, Ducksch und Stendera nicht im Kader.
Was machen eigentlich Pirmin Schwegler und Nicolai Müller? Beide stiegen mit Hannover 96 aus der Bundesliga ab, beide suchten danach das Weite - im wahrsten Sinne des Wortes. Das Duo spielt in Australien bei den Western Sydney Wanderers und scheint dort so richtig angekommen zu sein.
Die Hinspiele gegen die drei Top-Teams der 2. Bundesliga verlor Hannover 96 allesamt - in den Rückspielen trotzen die Roten dem VfB Stuttgart und dem HSV ein Remis ab. Klappt das auch bei Tabellenführer Arminia Bielefeld? SPORTBUZZER-Redakteur Jonas Freier glaubt an die 96-Chance.
Die Kadernominierung von Timo Hübers gegen den Hamburger SV überraschte. Doch am Sonntag (13.30 Uhr) könnte der junge Innenverteidiger von Hannover 96 gar sein Comeback auf dem Platz geben. Trainer Kenan Kocak hält sich auffallend bedeckt.
Kenan Kocak hat sich mit dem Traineramt bei Hannover 96 eine große Herausforderung aufgehalst - das ist ihm bewusst. Im ersten Teil unseres großen Exklusiv-Interviews erklärt der 39-Jährige, wie er 96 in ruhigere Fahrwasser lenken will, wie seine Zusammenarbeit mit Gerhard Zuber funktioniert - und welche Prinzipien ihm bei seinen Spielern wichtig sind.
Den nächsten Brocken vor der Brust, doch das Spiel von Hannover 96 daheim gegen den Hamburger SV machte Mut fürs Duell mit dem Spitzenreiter aus Ostwestfalen (Sonntag, 13.30 Uhr). Wie gewohnt unsere Frage: Wie würdet Ihr die Roten gegen den DSC Arminia Bielefeld aufstellen? 
In der SchücoArena in Bielefeld steht am Sonntag ein verheißungsvolles Fußballspiel an. Spitzenreiter Arminia Bielefeld erwartet Hannover 96. Auf Statistikspielchen lässt sich 96-Trainer Kenan Kocak nicht ein. Aber eine Zahl macht Spaß: 3000 Fans begleiten die Roten auf die Alm.
Verträge rechtzeitig anzugehen, gehörte in der Vergangenheit nicht zu den Stärken von Hannover 96. Jetzt die Verhandlungen mit Kenan Kocak zu beginnen und die Weichen für die Zukunft zu stellen, macht Sinn, meint SPORTBUZZER-Redakteur Tobias Manzke
Der Ligaprimus öffnet die Pforten: Hannover 96 gastiert am Sonntag (13:30 Uhr) bei Arminia Bielefeld. Erst zwei Niederlagen steckte der Spitzenreiter überhaupt ein, doch während der DSC nur Achter in der Heimtabelle ist, rangiert Hannover auf Platz vier der Auswärtstabelle. Um daran anzuknüpfen, müssen vor allem diese vier 96-Profis ihre Form auf der Alm bestätigen.