Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Fußball HSV kündigt Einspruch gegen Guerrero-Sperre an
Sportbuzzer Fußball HSV kündigt Einspruch gegen Guerrero-Sperre an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:53 09.04.2010
Will die Sperre bis zum Saisonende nicht aktzeptieren: Paolo Guerrero.
Will die Sperre bis zum Saisonende nicht aktzeptieren: Paolo Guerrero. Quelle: dpa
Anzeige

Paolo Guerrero und der HSV hat einen Einspruch gegen die Sperre von fünf Spielen durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) angekündigt. „Wir müssen kämpfen, ich möchte noch in dieser Saison in der Bundesliga spielen“, sagte der Profi. Guerrero war am Donnerstag wegen seines Flaschenwurfes an den Kopf eines Fans im Bundesliga-Spiel gegen Hannover 96 für den Rest der Bundesliga-Saison gesperrt worden. In der Europa League ist er aber spielberechtigt.

dpa

Mehr zum Thema

Der Hamburger SV steht im Halbfinale der Europa League: Die Hanseaten gewannen am Donnerstagabend gegen Standard Lüttich mit 3:1. Mann des Abends war Mladen Petric, der zwei Tore schoss.

08.04.2010

Paolo Guerrero vom Hamburger SV ist wegen seines Flaschenwurfs gegen einen Fan vom DFB-Sportgericht für fünf Spiele gesperrt worden.

08.04.2010

Nach dem Flaschenwurf von HSV-Stürmer Paolo Guerrero ist das Chaos bei den Hanseaten perfekt: Zwischen Spielern und Fans herrscht Missmut, das Trainerteam wirkt angeschlagen, der Übeltäter muss nach der Attacke auf einen Fan einen Rekordstrafe zahlen. Er wird zum Sinnbild der aktuellen Krise.

05.04.2010