Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Fußball Blamage für Werder - Köln und Lautern überraschen
Sportbuzzer Fußball Blamage für Werder - Köln und Lautern überraschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 08.08.2010
Der 1. FC Köln gewann das Testspiel gegen Sampdoria Genuamit 2:0.
Der 1. FC Köln gewann das Testspiel gegen Sampdoria Genuamit 2:0. Quelle: dpa
Anzeige

Eine Woche vor dem Start in die erste DFB- Pokalrunde ist die Stimmung beim SV Werder Bremen auf den Nullpunkt gesunken. „Das war naiv und unprofessionell. Es war eine Katastrophe“, wetterte Geschäftsführer Klaus Allofs nach der peinlichen 1:5-Pleite im Testspiel beim englischen Premier-League- Club FC Fulham. Die Liga-Konkurrenz hingegen feierte zum Teil gelungene Generalproben vor dem ersten Pflichtspielwochenende der neuen Fußballsaison. Vor allem der 1. FC Köln (2:0 gegen Sampdoria Genua) und Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern (2:0 gegen FC Aberdeen) zeigten bei ihren Prestigeerfolgen gegen internationale Konkurrenz gute Leistungen.

Mehr als einen Treffer von Claudio Pizarro hatte Pokalfinalist Werder beim FC Fulham nicht zu bieten. Zwar wechselte Trainer Thomas Schaaf sein Team munter durch, doch als Entschuldigung ließ der Coach das nicht gelten. „Das war so eine Partie, bei der man nicht versteht, was da passiert ist“, befand Schaaf. Auch Hannover 96 verpasste beim 1:1 gegen den Zweitligisten VfL Osnabrück einen Erfolg fürs Selbstvertrauen. Neuzugang Moritz Stoppelkamp traf für den Erstligisten.

Mit WM-Teilnehmer Lukas Podolski, der in der Schlussphase eingewechselt wurde, kam der 1. FC Köln zu einem Achtungserfolg gegen Sampdoria Genua. Gegen die Italiener, die in der Champions-League- Qualifikation auf Werder Bremen treffen, schossen Milivoje Novakovic und Sebastian Freis die Treffer zum 2:0-Erfolg. Auch der 1. FC Kaiserslautern ist für den Saisonstart gut gerüstet. Die Pfälzer bezwangen den schottischen Erstligisten FC Aberdeen mit 2:0. Christian Tiffert und Erwin Hoffer trafen für den Aufsteiger.

Mit sechs Treffern in zwei Testspielen innerhalb weniger Tage ist Borussia Mönchengladbachs Neuzugang Mohamadou Idrissou zum neuen Torjäger aufgestiegen. Dreimal traf der Stürmer beim 4:1-Erfolg bei Union Berlin, den vierten Treffer steuerte Karim Matmour bei. In guter Form präsentierte sich auch der VfL Wolfsburg beim 2:0 gegen den neunmaligen englischen Meister FC Everton. Mario Madzukic und Karim Ziani trafen für die Niedersachsen.

Beim 2:0-Erfolg von Bayer Leverkusen bei Fortuna Köln war Nationalspieler Stefan Kießling gleich in seinem ersten Spiel nach der WM erfolgreich. Daniel Schwaab erzielte den zweiten Treffer. Mit 2:0 setzte sich auch Borussia Dortmund beim Zweitligisten Arminia Bielefeld durch. Sebastian Kehl und BVB-Neuzugang Shinji Kagawa waren die Dortmunder Torschützen. Den höchsten Testspielsieg feierte Bundesligaaufsteiger FC St. Pauli mit 6:0 beim Oberligisten Arminia Hannover. Marius Ebbers (2), Max Kruse (2), Fina Bartels und Rouwen Hennings trugen sich in die Torschützenliste der Kiez-Kicker ein, die vorerst auf Torhüter Thomas Kessler (Muskelfaserriss) verzichten müssen.

dpa

Fußball Englische Nationalmannschaft - Capello warnt Rooney nach Bar-Eskapade
08.08.2010
08.08.2010
07.08.2010