Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Amateurfußball Peine Thomas Mainka verlängert um zehn Prozent
Amateurfußball Peine

TSV Wendezelle: Trainer Thomas Mainka verlängert um zehn Prozent

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 12.03.2021
Thomas Mainka mit der Taktik-Tafel, Ole Kamp (rechts) hört zu. Der Trainer verlängerte jetzt um seinen Vertrag beim TSV um weitere zwei Jahre.
Thomas Mainka mit der Taktik-Tafel, Ole Kamp (rechts) hört zu. Der Trainer verlängerte jetzt um seinen Vertrag beim TSV um weitere zwei Jahre. Quelle: Ralf Büchler
Anzeige
Wendezelle

Seit 21 Jahren ist Thomas Mainka Trainer beim Fußball-Bezirksligisten TSV Wendezelle. Jetzt hat er seinen Vertrag um knapp zehn Prozent dieser Zeit verlängert – um zwei Jahre. Der Hauptgrund: „Es macht mir einfach immer noch sehr viel Spaß in diesem Verein und mit dieser Mannschaft.“

Die sportlichen Aussichten seien „so gut wie seit Jahren nicht“, urteilt Mainka. Die Mannschaft spiele erfolgreich, der Kader ist groß genug, viele junge Spieler stünden darin, das Umfeld vom Vorstand über Platzbau und -pflege bis zum renovierten Vereinsheim passe.

„Wir wollen uns künftig verstärkt für die Jugendarbeit engagieren und daran arbeiten, wieder eine A-Jugend aufzubauen.“

Fußball-Obmann Nader Amer freut sich über Mainkas Vertragsverlängerung: „Alle Spieler wollen Thomas als Coach behalten. Er kümmert sich viel und hat eine Mannschaft kreiert, die privat und auf dem Feld gut miteinander klarkommt.“

Dieses Team werde in der kommenden Saison weitgehend zusammenbleiben, kündigt Amer an. In der vergangenen abgebrochenen Saison hatten die Wendezeller den zweiten Rang in der Bezirksliga belegt. Davon ausgehend, dass die aktuelle Saison eventuell ebenfalls nicht zu Ende gespielt wird, will Mainka kommende Saison mit seiner Mannschaft um den Landesliga-Aufstieg mitspielen. Das könne gelingen, „wenn es optimal läuft“.

Von Matthias Press