Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Amateurfußball Peine „Schöningen gehört nicht in diese Liga“
Amateurfußball Peine „Schöningen gehört nicht in diese Liga“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 29.09.2019
Teutonia-Keeper Felix Stark bekam gegen Schöningen (rot) alle Hände voll zu tun.
Teutonia-Keeper Felix Stark bekam gegen Schöningen (rot) alle Hände voll zu tun. Quelle: Foto: ISABELL MASSEL
Anzeige
Gross Lafferde

Das war deutlich! Teutonia Groß Lafferde hatte dem ungeschlagenen Tabellenführer FSV Schöningen auf heimischem Rasen nichts entgegenzusetzen und kam mit 0:8 unter die Räder. „Ich habe lange keine so gute Mannschaft mehr gesehen. Schöningen gehört nicht in diese Liga“, konstatierte Teutonen-Coach Marco Heidemann.

SV Teutonia Gr.oß Lafferde – FSV Schöningen 0:8 (0:4).Zu Beginn der Partie deute noch nichts auf ein Debakel hin. Die erste dicke Gelegenheit verzeichneten die Hausherren: Julian Rode kam zentral vor dem Tor zum Abschluss, traf den Ball allerdings nicht richtig (2.).

In der Folge kamen die Gäste besser ins Spiel, die ersten 19 Minuten konnte Lafferdes Keeper Felix Stark seinen Kasten sauber halten – bis ein Standard den Torreigen eröffnete (20.). Im Gegenzug hatten die Gastgeber die Chance zum Ausgleich, der Volley-Schuss von Tim Paul nach Vorarbeit von Kevin Harms klatschte jedoch an die Latte.

Danach kam Schöningen immer besser ins Laufen und baute die Führung bis zur Halbzeit auf 4:0 aus. „Wir waren im ersten Durchgang in einigen Szenen zu passiv und haben die Tore teilweise hergeschenkt“, monierte Heidemann.

Im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild, die Gäste bauten die Führung aus – und ließen der Teutonia keine Chance. „Schöningen hat einige Spieler mit Oberliga-Erfahrung, Daniel Reiche hat sogar Regionalliga gespielt. Acht Tore sind am Ende natürlich zu viel, aber ich kann dem Team gegen diese Mannschaft keinen großen Vorwurf machen“, räumte Heidemann ein.

Groß Lafferde:Stark – Jannis Paul, Staats, Winkelmann, Rode (46. Karaman), Kleindienst, Neumann (73. Schimpf), Luca-Fabio Paul (46. Tracz), Harms, Tim Paul, Wedde.

Tore: 0:1 Werner (20.), 0:2, 0:4 und 0:8 Münch (29., 42., 83.), 0:3 und 0:5 Schittko (38., 51.), 0:6 Reiche (58.), 0:7 Seeliger (77.).

Von Lucas Barisch