Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Amateurfußball Peine Marvin Pröve schießt Adler in der 93. Minute zum Sieg
Amateurfußball Peine Marvin Pröve schießt Adler in der 93. Minute zum Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 11.11.2019
Marvin Pröve und Adler Hämelerwald siegten 1:0.
Marvin Pröve und Adler Hämelerwald siegten 1:0. Quelle: Foto: Debbie Jayne Kinsey
Anzeige
Hannover

„Das war ein ganz wichtiger Sieg, da einige der Mannschaften, die hinter uns stehen, auch gepunktet haben“, sagte Coach Peter Wedemeyer.

Eintracht Hannover – SV Adler Hämelerwald 0:1 (0:0). „Wenn man sieht, mit welcher Truppe wir aufgelaufen sind, haben die Jungs das super gemacht“, lobte Wedemeyer und verwies darauf, dass ihm nur neun Spieler aus der Ersten zur Verfügung standen.

Entsprechend füllte er seinen Kader mit drei A-Junioren auf, zudem kam aus der Zweiten Fabian Schweiger dazu – und für ihn gab es ein Sonderlob. „Was Fabian in den 90 Minuten auf den Platz gebracht hat, war große Klasse. Dabei kann er gar nicht trainieren, da er Handball in der Oberliga spielt. Doch mit seiner Mentalität und seinem Einsatz hat er enorm viel bewirkt – an ihm konnten sich die anderen Jungs aufrichten“, schwärmte Wedemeyer.

Aber auch der Rest des Teams habe super dagegengehalten. „Klar, Hannover hatte mehr Spielanteile, aber das war auch so gewollt von uns. Wir dagegen haben auf Konter gesetzt“, erläuterte er. Und den letzten dieser Gegenstöße schlossen die Hämelerwalder erfolgreich ab – der Rest war Jubel. „Sicherlich war der Sieg ein bisschen glücklich, aber auch nicht unverdient“, resümierte Wedemeyer., dessen Mannschaft nun vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz hat. „Und in der Auswärtstabelle stehen wir jetzt sogar auf dem zweiten Platz“, erklärte Peter Wedemeyer lachend. „Zu Hause allerdings haben wir erst einen Punkt geholt.“

Tore:0:1 Pröve (90.+3.).

Von Peter Konrad