Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Amateurfußball Peine Drei Dreier in Folge: Berwing leitet Ilseder Wende ein
Amateurfußball Peine Drei Dreier in Folge: Berwing leitet Ilseder Wende ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 19.02.2020
Sascha Berwing (hinten) war Groß Ilsedes Matchwinner beim Heimsieg gegen Börßum. Quelle: Verein
Anzeige
Kreis Peine

Der Tabellenzweite hatte deutlich mehr Mühe als noch vor zwei Wochen, als er in Börßum mit 20 Punkten Unterschied gewann.

VT Union Groß IlsedeMTV Börßum 65:57 (18:10, 30:28, 48:38). Trotz des Erfolges war die Freude bei den Gastgebern ein wenig getrübt. Denn mit Derald Preston musste nach Torsten Rühmann bereits der zweite Leistungsträger des aktuellen Kaders seine Basketball-Karriere aufgrund von Knie-Problemen beenden. „Für uns brechen personell wieder schwierigere Zeiten an“, sagte Union-Abteilungsleiter Matthias Busche.

Anzeige

Aufgrund der Ausfälle standen den Ilsedern nur sieben Akteure zur Verfügung – und die taten sich über weite Strecken schwer. Auch deshalb, „weil sich offenbar unser Erfolgsrezept in der Liga herumgesprochen hat“, erklärte er. Folglich leiteten die Kontrahenten entsprechende Gegenmaßnahmen ein. „Viele Gegner legen nun in der Defensive den Fokus darauf, unsere Brettspieler zu doppeln, um ihnen das Punkten so schwer wie möglich zu machen“, erläuterte Busche. Auch Börßum setzte auf diese Taktik und war damit bis zur Pause auch recht erfolgreich, gingen die Hausherren doch mit lediglich zwei Punkten Vorsprung in die Kabine.

Nach Wiederbeginn ging es ebenfalls zunächst ausgeglichen zu, ehe gegen Ende des dritten Viertels Sascha Berwing auftrumpfte: Er erzielte in unmittelbar aufeinanderfolgenden Angriffen drei Dreier und wendete damit das Blatt zugunsten der Gastgeber. In der Folge vergrößerten die Ilseder den Vorsprung zwischenzeitlich auf 15 Punkte – die Entscheidung. „Die Börßumer haben sich zwar bis zum Schluss gewehrt, aber wir haben die Partie dann routiniert über die Runden gebracht“, sagte Busche, dessen Team aufgrund des Sieges bis auf zwei Punkte an Spitzenreiter Seesen herangerückt ist.

Union: Harstick (22 Punkte/1 Dreier), Schlüter (13/4), Berwing (13/3), Küpper (7), Christmann (6/2), Fischer (4).

Von Peter Konrad