Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Aktuelles Zypern verlangt künftig zwei PCR-Tests für Reisende
Reisereporter Aktuelles

Zypern verlangt künftig zwei PCR-Tests für Reisende

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 03.01.2022
Die Zahl der Neuinfektionen auf Zypern war in den vergangenen Tagen rasant gestiegen. Neue Maßnahmen wurden eingeführt, die vorerst bis zum 15. Januar gelten.
Die Zahl der Neuinfektionen auf Zypern war in den vergangenen Tagen rasant gestiegen. Neue Maßnahmen wurden eingeführt, die vorerst bis zum 15. Januar gelten. Quelle: Petros Karadjias/AP/dpa
Anzeige
Nikosia

Reisende nach Zypern müssen künftig zwei PCR-Tests machen - einen vor und einen unmittelbar nach der Einreise. Der erste PCR-Test darf zum Zeitpunkt der Ankunft höchstens 48 Stunden alt sein.

Wer keine Drittimpfung hat, muss zudem 72 Stunden nach der Ankunft noch einen Antigen-Schnelltest machen. Ausgenommen sind Kinder unter zwölf Jahren. Die Tests müssen selbst bezahlt werden. Das sagte eine Sprecherin der Gesundheitsbehörde Zyperns der Deutschen Presse-Agentur. Die neuen Maßnahmen gegen die Verbreitung der Omikron-Variante gelten ab Dienstagabend 23.00 Uhr Ortszeit (22.00 Uhr MEZ) sowohl für Geimpfte als auch Ungeimpfte.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf Zypern war in den vergangenen sieben Tagen rasant gestiegen. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, waren am 2. Januar 3538 Fälle registriert worden. Eine Woche zuvor hatte es noch 1925 Fälle gegeben. Die neuen Maßnahmen gelten vorerst bis zum 15. Januar. Dann will die Regierung in Nikosia die Lage erneut prüfen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:220103-99-576457/6

dpa