Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Aktuelles Österreich und Schweiz erhöhen Preise für Pkw-Vignetten
Reisereporter Aktuelles Österreich und Schweiz erhöhen Preise für Pkw-Vignetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 19.12.2018
Die neuen Vignetten 2019 sind seit dem 1. Dezember gültig. Österreich und die Schweiz haben die Preise aber etwas angehoben. Quelle: ADAC SE
München

Österreich und die Schweiz haben die Preise für die Pkw-Vignette leicht erhöht. Das teilte der ADAC mit. So kostet ein Jahr Maut in Österreich jetzt 89,20 Euro (1,90 Euro mehr) und in der Schweiz 36,50 Euro (75 Cent mehr).

Auch die österreichischen Vignetten für zwei Monate oder zehn Tage sowie die Vignetten für Motorradfahrer sind teurer geworden. In Slowenien dagegen bleiben die Preise stabil.

Die

Vignetten für 2019 sind in der Schweiz, Österreich und Slowenien bereits seit dem 1. Dezember 2018 gültig. Die Jahresvignetten 2018 können noch bis zum 31. Januar 2019 genutzt werden. In Österreich gibt es zur klassischen Klebevariante für die Scheibe auch eine digitale Alternative.

dpa

Der Brocken ist wohl die bekannteste Attraktion im Harz. Doch das deutsche Mittelgebirge hat weitaus mehr zu bieten. Ein neues Programm zeigt, was Naturliebhaber, Mountainbiker und Wanderer hier erleben können.

19.12.2018

Viele Jahre nutzten Ausflügler das "Schönes-Wochenende-Ticket" der Deutschen Bahn, um mit Nahverkehrszügen quer durch die Republik zu reisen. Künftig will die Bahn dafür nur noch ein Tagesticket anbieten.

19.12.2018

Für viele Urlauber gehört eine kleine Abkühlung im Hotelpool einfach zum Erholungsprogramm. Doch in Kapstadt mussten Hotelgäste in den letzten Monaten wegen der Wasserknappheit darauf verzichten. Die Pools blieben leer. Dies ändert sich nun.

18.12.2018