Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Hirntote Frau bekommt gesundes Baby
Nachrichten Wissen Hirntote Frau bekommt gesundes Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 08.06.2016
Foto: In Portugal ist das Baby einer hirntoten Mutter zur Welt gekommen.
In Portugal ist das Baby einer hirntoten Mutter zur Welt gekommen. (Symbolbild) Quelle: Arne Dedert
Lissabon

In Portugal ist das Baby einer hirntoten Mutter zur Welt gekommen. Der Junge erblickte am Dienstag in einer Klinik der portugiesischen Hauptstadt Lissabon das Licht der Welt. Seine Mutter war im Februar im Folge einer Gehirnblutung für hirntot erklärt worden. Das berichtet die britische Tageszeitung "The Guardian".

Das Kind kam nach 32 Wochen ohne Komplikationen per Kaiserschnitt zu Welt, gab die Klinik bekannt. Das Baby wog demnach 2,35 Kilogramm. Eine normale Schwangerschaft dauert 40 Wochen.

Familie entschied Aufrechterhaltung der Schwangerschaft

Als vor knapp vier Monaten der Hirntot der Schwangeren festgestellt wurde, sei der Zustand des Kindes im Mutterleib so gut gewesen, dass die Schwangerschaft aufrechterhalten werden konnte. Die Familie der Betroffenen entschied sich für eine Fortsetzung.

Den Angaben zufolge handelte es sich um das längste Überleben eines Fötus im Mutterleib einer Hirntoten in Portugal. Im April war in Polen der Sohn einer hirntoten Mutter per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Er war 55 Tage am Leben gehalten worden.

are/RND/afp