Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Patentamt widerruft Sperma-Patent
Nachrichten Wissen Patentamt widerruft Sperma-Patent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 15.05.2014
Das Patent einer britischen Firma (EP1263521) hatte sowohl tierische als auch menschliche Spermazellen umfasst, die für eine künstliche Befruchtung nach Geschlecht vorsortiert sind.
Das Patent einer britischen Firma (EP1263521) hatte sowohl tierische als auch menschliche Spermazellen umfasst, die für eine künstliche Befruchtung nach Geschlecht vorsortiert sind. Quelle: Jan Woitas (Symbolfoto)
Anzeige
München

Damit gab die Münchner Behörde (EPA) am Donnerstag der patentkritischen Organisation Testbiotech Recht, die Einspruch eingelegt hatte. Das Patent einer britischen Firma (EP1263521) hatte sowohl tierische als auch menschliche Spermazellen umfasst, die für eine künstliche Befruchtung nach Geschlecht vorsortiert sind. „Das steht im Widerspruch zur Biopatentrichtlinie, wonach menschliche Keimzellen nicht patentiert werden können“, sagte der stellvertretende EPA-Sprecher Rainer Osterwalder. Die Firma kann gegen die Entscheidung Beschwerde einlegen.

dpa

14.05.2014
Wissen Finanzierung der Internationalen Raumstation - Russland will Engagement bei ISS beenden
13.05.2014
Wissen Johns-Hopkins-Universität in Baltimore - Rotwein wirkt nicht lebensverlängernd
13.05.2014