Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Gefährliche Verbrauchsgüter in EU auf Höchststand
Nachrichten Wissen Gefährliche Verbrauchsgüter in EU auf Höchststand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 20.04.2009
Wie in der Vergangenheit kamen die meisten beanstandeten Waren aus China. Quelle: Mark Ralston/afp
Anzeige

Im vergangenen Jahr gaben die Aufsichtsbehörden 1866 Warnungen etwa für Spielzeug und Elektrogeräte heraus, wie aus einem Bericht hervorgeht, den die EU-Kommission heute in Brüssel vorstellt. Wie in der Vergangenheit kamen die meisten beanstandeten Waren aus China.

Am häufigsten waren Spielwaren betroffen, zudem Elektrogeräte, motorisierte Fahrzeuge, Kleider und andere Textilien sowie Artikel für Kinder. Aus Deutschland wurden demnach 205 Waren gemeldet, deutsche Produkte waren bei 82 Warnmeldungen betroffen.

Anzeige

Die höhere Zahl an Warnungen bedeute nicht notwendig, dass es mehr gefährliche Güter gab als im Jahr zuvor, betonte die Kommission. Der Höchststand könne auch auf das bessere Funktionieren des Warnsystems RAPEX zurückgeführt werden, über das die Warnungen laufen.

Als Reaktion auf die Warnmeldungen sprachen die Behörden meist Verkaufsverbote aus oder nahmen Produkte vom Markt. In rund der Hälfte der Fälle ergriffen die Hersteller oder Händler selbst die ersten Maßnahmen gegen gefährliche Produkte. Zu den Risiken zählten dem Kommissionsbericht zufolge etwa elektrische Schläge, Feuer und Ersticken.

afp

Wissen Mysteriöser Anruf - Wer hat die Mauer geöffnet?
16.04.2009