Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wissen Astronomen entdecken bisher leichtesten Exoplaneten
Nachrichten Wissen Astronomen entdecken bisher leichtesten Exoplaneten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 22.04.2009
So könnte er aussehen: Planet Gliese 581e (blau) in einer Illustration des European Southern Observatory (ESO).
Anzeige

Auf der Suche nach erdähnlichen Planeten mit Wasser als Grundlage für menschliches Leben sind Forscher offenbar einen Schritt weiter. Astronomen aus Frankreich und der Schweiz gaben bekannt, außerhalb unseres Sonnensystems den bisher leichtesten sogenannten Exoplaneten entdeckt zu haben. Der Planet Gliese 581 "e" sei nur doppelt so schwer wie die Erde und verfüge deshalb womöglich über eine erdähnliche Oberflächenstruktur.

Auf dem schon vorher entdeckten schwereren Exoplaneten Gliese 581 "d" könne sich zudem ein "großes tiefes Meer" befinden, erklärte der Schweizer Forscher Stephane Udry.

Anzeige

"Der Heilige Gral bei der Suche nach Exoplaneten ist es, einen Planeten zu finden, der ungefähr so schwer ist wie die Erde und gleichzeitig Bedingungen für Wasser hat", sagte der französische Wissenschaftler Thierry Forveille. Nun sei beides getrennt voneinander entdeckt worden - "wir kommen der Sache also näher", sagte Forveille. Der 20,5 Lichtjahre von der Erde entfernte Stern Gliese 581 gehört zum Sternbild Waage.

afp