Menü
Anmelden
Wetter wolkig
0°/ -3° wolkig
Nachrichten Wissen
Der etwas unglücklich agierende „Mars-Maulwurf“ – ein in Deutschland entwickelter Bohrroboter auf dem Roten Planeten – beendet seine Reise.

„Der Mars und unser tapferer Maulwurf passten einfach nicht zusammen.“ So wird das endgültige Aus des in Deutschland entwickelten Bohrroboters beschrieben. Der „Mars-Maulwurf“ sollte eigentlich die erste Schicht des Marsbodens erforschen, doch die Widrigkeiten auf dem Roten Planeten ließen das nicht zu.

17:15 Uhr
Anzeige

Wissen

Wenn Schulen während des Lockdowns schließen, bleibt die Kinderbetreuung oft an Frauen hängen. Wie sehr Paare wieder in traditionelle Rollenmuster zurückfallen, hat Soziologin Jutta Allmendinger schockiert – und inspiriert. Die Professorin veröffentlichte nun die Streitschrift „Es geht nur gemeinsam“.

14:21 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Ihr unkomplizierter Weg zur Anzeige in der PAZ: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Während der Corona-Pandemie entdecken noch mehr ältere Singles Onlineportale für die Partnersuche. Zweisam.de, eine Datingwebseite für Menschen ab 50, hat sich nun angeschaut, wie die Babyboomergeneration datet und wie spendabel sie dabei ist. Psychologin Katharina Ohana erklärt zudem, worauf es älteren Singles bei der Partnersuche besonders ankommt.

10:23 Uhr

Weil in einigen ihrer Produkte Apfelstiele sein könnten, ruft Milupa Produkte zurück. In seltenen Fällen könnten die Stiele in die Atemwege gelangen und den Mundraum verletzen, teilte der Hersteller von Kindernahrung mit. Das Geld wird Kunden erstattet oder sie bekommen ein Ersatzprodukt.

15.01.2021

Der Pausengong ist verstummt und niemand rennt mehr über den Schulhof. Statt diskutieren im Klassenraum heißt es für die meisten Schüler seit Mitte Dezember wieder: zu Hause allein lernen. Dabei funktioniert Homeschooling längst nicht an jeder Schule einwandfrei.

15.01.2021
Anzeige

Das Jahr 2020 zählt zu den drei heißesten Jahren seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Laut Weltwetterorganisation hätten Wetterphänomene gerade so verhindert, dass es ein Rekordjahr wird. Die globale Durchschnittserwärmung sei „katastrophal“.

15.01.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Mehr Homeoffice, weniger Autofahrten: Der CO₂-Ausstoß ist im vergangenen Jahr rekordmäßig gesunken. Doch die Klimakrise bleibt vorerst. Für ein klimafreundliches Leben braucht es noch viele Veränderungen: ein Überblick, was 2020 schon erreicht worden ist.

15.01.2021

Seit mehr als zehn Jahren ist Luna der beliebteste Name für Hündinnen und Katzen. Das ergibt eine Auswertung der Tierschutzorganisation Tasso. Allerdings: Auf dem zweiten Platz steht nun ein Name, der von Disneys „König der Löwen“ inspiriert ist.

15.01.2021

Der coronabedingte Lockdown im Frühjahr führte insgesamt zu besserer Luft in der Stadt. Neue Analysen zeigen aber, dass der Effekt wohl nicht ganz so groß wie zunächst angenommen. Die Werte von Stickstoffdioxid und Co. seien auch auf übliche Wetteränderungen zurückzuführen.

15.01.2021

Bis zu fünf Meter tief sollte der „Mars-Maulwurf“ auf dem Roten Planeten buddeln, um mehr über den Boden dort zu erfahren. Doch das hat nicht geklappt. Nun ist seine Mission zu Ende.

15.01.2021
Anzeige