Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft VW schaltet Email-Eingang auf Smartphones nach Feierabend ab
Nachrichten Wirtschaft VW schaltet Email-Eingang auf Smartphones nach Feierabend ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 23.12.2011
Keine totale Erreichbarkeit mehr: Der Autobauer Volkswagen schaltet Mitarbeitern mit einem Firmen-Smartphone nach Feierabend den Email-Eingang ab.
Keine totale Erreichbarkeit mehr: Der Autobauer Volkswagen schaltet Mitarbeitern mit einem Firmen-Smartphone nach Feierabend den Email-Eingang ab. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Das Unternehmen und die Mitarbeitervertretung schlossen dazu eine Betriebsvereinbarung, die für 1154 Tarifmitarbeiter in den sechs Werken der Volkswagen AG gilt, die derzeit ein dienstliches Smartphone haben.

Die Blackberrys können nun von 18.15 Uhr bis 7 Uhr morgens keine Mails mehr empfangen, telefoniert werden kann aber noch. „Die Vereinbarung wurde schon sehr positiv aufgenommen“, erläuterte das zuständige Betriebsratsmitglied Heinz-Joachim Thust.

Die Regelung gilt allerdings nicht für diejenigen VW-Manager, die außertariflich bezahlt werden. Wie viele dies sind, dazu machte ein VW-Sprecher keine Angaben.

Beim Autobauer ist auch nicht bekannt, ob man mit der Betriebsvereinbarung zur Erreichbarkeit der Mitarbeiter nach Feierabend eine Vorreiter-Position unter den DAX 30-Unternehmen einnimmt. „Wir sehen das als fairen Ausgleich zwischen den Interessen des Unternehmens und der Beschäftigten“, sagte ein VW-Konzernsprecher.

Die Verhandlungen über die Betriebsvereinbarung zur Mail-Abschaltung waren seit Spätsommer gelaufen. Vom Betriebsrat hieß es, mit der Regelung sei sichergestellt, dass die Tarif-Beschäftigten nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen müssten.

frx/dpa

23.12.2011
Wirtschaft Modernes Plastikgeld - Bezahlen im Vorbeigehen
23.12.2011