Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Stahlhersteller Salzgitter informiert Aktionäre über Konzernlage
Nachrichten Wirtschaft

Stahlhersteller Salzgitter informiert Aktionäre über Konzernlage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 08.07.2020
Aufgewickelte Metallbänder, sogenannte Coils, werden auf dem Gelände der Salzgitter AG in einer Halle gelagert.
Aufgewickelte Metallbänder, sogenannte Coils, werden auf dem Gelände der Salzgitter AG in einer Halle gelagert. Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Anzeige
Salzgitter

Die Corona-Pandemie zwingt auch den Stahlhersteller Salzgitter zu einer Online-Hauptversammlung. Dabei wird Vorstandschef Heinz Jörg Fuhrmann am Mittwoch die Aktionäre per Übertragung im Internet über die Lage des Unternehmens informieren. Seit Mai ist bekannt, dass diesmal erstmals seit dem Börsengang des Konzerns keine Dividende vorgeschlagen wird.

Ein schwacher Stahlmarkt hatte Salzgitter im ersten Quartal in die roten Zahlen gedrückt. Unter dem Strich fiel dabei ein Verlust von 43,7 Millionen Euro an. Im Vorjahr hatte noch ein Gewinn von fast 97 Millionen Euro zu Buche gestanden.

Die Viruskrise hatte zwar nur begrenzte Auswirkungen, wird sich nach Einschätzung der Konzernführung jedoch in den kommenden Quartalen niederschlagen. Zuletzt rechnete Salzgitter daher für 2020 mit einem „beträchtlichen, sehr wahrscheinlich dreistelligen“ Millionen-Euro-Verlust und einem „merklich“ reduzierten Umsatz.

Von RND/dpa