Immer mehr Schadensersatzklagen gegen Zuckerhersteller
Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Schadensersatzklagen gegen Zuckerhersteller
Nachrichten Wirtschaft Schadensersatzklagen gegen Zuckerhersteller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 21.10.2016
Die großen deutschen Zuckerhersteller sehen sich millionenschweren Schadenersatzklagen gegenüber.
Die großen deutschen Zuckerhersteller sehen sich millionenschweren Schadenersatzklagen gegenüber. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Mannheim/Uelzen

Sie werfen den Branchenriesen vor, jahrelang wegen Kartellabsprachen überhöhte Preise verlangt zu haben. Grundlage sind Bußgelder des Bundeskartellamts gegen Südzucker, Nordzucker und Pfeifer & Langen (Diamantzucker) aus dem Jahr 2014 in Höhe von insgesamt 280 Millionen Euro wegen Gebiets-, Quoten- und Preisabsprachen.

Wie in zwei anderen in Mannheim bereits laufenden Verfahren hält es die Kammer für sinnvoll, Gutachten zur Frage einzuholen, ob den Klägern ein Schaden entstanden ist und wenn ja, in welcher Höhe. Beide Seiten hatten ihre Positionen bereits durch eigene Gutachten zu untermauern versucht. In den jetzt begonnenen Verfahren fordert zum Beispiel der Schokoladenhersteller Rübezahl rund 3 Millionen Euro, der Feinkostproduzent Hengstenberg knapp 1,2 Millionen Euro und der Bonbonhersteller Kalfany rund 1,9 Millionen Euro.

dpa

Wirtschaft Kampf um Arbeitsbedingungen - Streik bei Jim Beam
21.10.2016
Wirtschaft Außerordentliche Betriebsversammlung - Kommt bald die 40-Stunden-Woche bei VW?
Lars Ruzic 23.10.2016