Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Deutsche Bank stoppt Privatkunden-Schwund in Hannover
Nachrichten Wirtschaft Deutsche Bank stoppt Privatkunden-Schwund in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 30.04.2019
Die hannoversche Niederlassung der Deutschen Bank am Georgsplatz. Quelle: Rainer-Droese
Hannover

Die Deutsche Bank hat in der Region Hannover den Rückgang der Kundenzahl gestoppt. Im Jahr 2017 sei die Zahl der Privatkunden zurückgegangen, doch 2018 habe man diese Entwicklung mit Hilfe neuer Produkte aufgehalten, sagte Peter König, Leiter des Privatkundengeschäfts im südlichen Niedersachsen, am Dienstag im Rahmen eines Pressegesprächs in Hannover. Bundesweit sei die Entwicklung ähnlich verlaufen.

Als Beispiel für die neuen Produkte nannte König den Handy-Bezahldienst Apple Pay und das Portal Zinsmarkt, auf dem Deutsche-Bank-Kunden auch Festgeld-Angebote anderer Banken nutzen können. „Der Marktstart von Apple Pay Anfang Dezember war auch in Hannover fulminant“, sagte König. Die Kundenverluste in den Vorjahren erklärte König mit Filialschließungen. 2016 und 2017 hatte die Bank zwei Filialen in Hannover geschlossen.

Der größte Konkurrent, die Commerzbank, konnte 2018 die Zahl ihrer Privatkunden in Hannover sogar steigern. Sie bietet anders als die Deutsche Bank allerdings auch ein kostenloses Girokonto und lockt mit einem Startguthaben.

Keine Negativzinsen für Mittelständler

Im Firmenkundenbereich konnte 2018 auch die Deutsche Bank in Hannover und Umgebung wachsen. Dabei spielten die Zinsen eine große Rolle, betonte Markus Rammes, Leiter des Marktgebiets Niedersachsen-Süd: „Ich kenne kaum eine andere Bank, die ihre Firmenkunden nicht mit Negativzinsen belastet.“

Insgesamt betreut die Deutsche Bank im südlichen Niedersachsen rund 170.000 Privat- und Firmenkunden. Das Geschäftsvolumen – also die Summer aller Einlagen, Wertpapier und Kredite – stieg 2018 um rund 2 Prozent. Die geplatzte Fusion mit der Commerzbank wollten Rammes und König nicht kommentieren.

Von Christian Wölbert

Rekordverdächtig wenig Arbeitslose, mehrere Jahre mit hohem Wirtschaftswachstum – Deutschland steht gut da. Eine Studie blickt nun genauer hin und stellt fest, dass ganze Regionen trotzdem abgehängt werden.

30.04.2019

Ein Richter am Landgericht Stuttgart darf sich nicht weiter mit Diesel-Klagen gegen VW und Porsche befassen. Er wurde für befangen erklärt, weil seine Ehefrau selbst Klägerin gegen VW ist.

30.04.2019

Ein Richter am Landgericht Stuttgart darf sich nicht weiter mit Diesel-Klagen gegen VW und Porsche befassen. Er wurde für befangen erklärt, weil seine Ehefrau selbst Klägerin gegen VW ist.

30.04.2019