Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Forderungen an Opel-Investor
Nachrichten Wirtschaft Forderungen an Opel-Investor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 06.04.2009
Anzeige

Damit wolle die Gewerkschaft die Interessen der Opel-Mitarbeiter „für alle Beteiligten klarstellen“, wie der Frankfurter IG-Metall-Bezirkschef und Opel-Aufsichtsrat Armin Schild der „Thüringer Allgemeinen“ vom Montag sagte. Wichtig sei vor allem, dass es beim Einstieg eines fremden Geldgebers keine Kündigungen gebe sowie das technische Potenzial im Unternehmen bleibe und weiterentwickelt werde.

Es gebe bereits „Gespräche mit spannenden Investoren“, sagte Schild. Spekulationen und Gerüchte aus den vergangenen Tagen jedoch, wer ein solcher möglicher Geldgeber sein könnte, wollte er nicht kommentieren. Diejenigen, die derzeit mit Namen hantierten, hätten „entweder keine Ahnung oder keine guten Absichten“, sagte Schild. Opel leidet unter der Krise seines US-Mutterkonzerns General Motors (GM).

Anzeige

Der traditionsreiche Autobauer braucht eigenen Angaben zufolge in den kommenden Monaten finanzielle Hilfen in Höhe von 3,3 Milliarden Euro, um Überleben zu können.

afp