Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Folgen der Dürre: Kartoffeln könnten noch teurer werden
Nachrichten Wirtschaft Folgen der Dürre: Kartoffeln könnten noch teurer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 19.11.2018
Die Dürre lässt die Kartoffelpreise weiter steigen. Quelle: Uwe Anspach/dpa
Bonn

Nach massiven Ernteeinbußen wegen der Dürre sind die Kartoffelpreise für Verbraucher um mehr als die Hälfte gestiegen. Derzeit müsse der Kunde im Supermarkt für Kartoffeln in Kleinverpackungen rund 84 Cent pro Kilogramm zahlen, während der Kilo-Preis vor einem Jahr bei 55 Cent gelegen habe. Dies berichtete Christoph Hambloch, Analyst des Agrarmarkt-Informationsdienstes (AMI) in Bonn. Zu weiteren Preissteigerungen könne es im Frühjahr kommen.

Verbraucher müssten sich auch auf ein verstärktes Angebot von optisch nicht ganz einwandfreien Kartoffeln einstellen, die in Jahren mit einer besseren Ernte von den Betrieben aussortiert worden wären. Angesichts der aktuellen Knappheit fänden sich derzeit mehr Knollen mit dunklen Flecken oder Schorfpusteln in den Supermarktregalen.

Von RND/dpa

Eine aktuelle Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft unter 1111 deutschen Firmen zeigt: Fast jedes zweite Unternehmen befürchtet, das sich der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA weiter zuspitzt. Laut der Studie, die dem RND vorliegt, sind kleine Unternehmen besonders pessimistisch.

19.11.2018

Die Vorwürfe gegen sein Unternehmen bekommt Facebook-Gründer auch ganz persönlich zu spüren: Weil der Börsenkurs sinkt, rutscht er in der Liste der reichsten Menschen deutlich ab.

18.11.2018

Züge der Deutschen Bahn kommen immer unpünktlicher – ein personeller Wechsel an der Spitze soll eine Trendwende einleiten. Das Staatsunternehmen hat die eigenen Pünktlichkeits-Ziele klar verpasst.

18.11.2018