Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Firmen in frühlingshafter Stimmung
Nachrichten Wirtschaft Firmen in frühlingshafter Stimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 21.04.2012
Vor der Hannover Messe ist die Stimmung in der niedersächsischen Wirtschaft sehr gut.
Vor der Hannover Messe ist die Stimmung in der niedersächsischen Wirtschaft sehr gut. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Dies teilte die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover am Freitag mit. Dank einer starken Binnenkonjunktur gehe es besonders im Einzelhandel und in der Bauwirtschaft aufwärts. Viele Firmen planten Neueinstellungen.

Nach einer kurzen Wachstumspause im Winter blicke Niedersachsens Wirtschaft mit großem Optimismus auf das Jahr 2012, erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Wilfried Prewo nach der jüngsten Konjunkturumfrage der Kammer unter mehr als 1900 Unternehmen. „Wir erwarten, dass das hohe Beschäftigungsniveau, steigende Einkommen und niedrige Zinsen den privaten Konsum weiter antreiben und damit das Wachstum stützen.“ Prewo rechnet damit, dass die Wirtschaft des Bundeslandes in diesem Jahr um ein Prozent wachsen wird. Dass die deutsche Wirtschaft vergleichsweise robust ist, hatte auch das Frühjahrsgutachten der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute ergeben: Sie sagen für 2012 eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 0,9 Prozent voraus.

Die Hannover Messe wird am Sonntagabend von Kanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Chinas Regierungschef Wen Jiabao eröffnet. Bis zum 27. April präsentieren sich dort knapp 5000 Aussteller aus 70 Ländern.

Der Konjunkturklimaindikator der hannoverschen IHK ist im ersten Quartal um vier auf 121 Punkte geklettert. Nach dem ersten Anstieg seit etwa einem Jahr liegt er wieder auf dem Niveau des Aufschwungs 2006/2007. Während die aktuelle Geschäftslage nahezu unverändert geblieben ist, sind die Erwartungen der Firmen deutlich besser geworden. Zuletzt hatten sich die Geschäftserwartungen eingetrübt. Am Ende des ersten Quartals beurteilten mehr als 90 Prozent der niedersächsischen Unternehmen ihre Geschäftslage als gut oder zumindest befriedigend. Mit einer besseren Entwicklung im laufenden Jahr rechnen 26 Prozent der Firmen – nach 22 Prozent im Vorquartal. Nur 14 (Vorquartal: 21) Prozent befürchten rückläufige Geschäfte.

„Der Optimismus erstreckt sich über nahezu alle Branchen“, erläuterte die IHK. Besonders zuversichtlich ist demnach der Einzelhandel: Ein Drittel der Händler geht von einer Verbesserung der Geschäfte im Lauf des Jahres aus. Die Bauwirtschaft profitiert auch von einem starken Wohnungsbau. Dort gebe es einen Schub, „wie ihn die Branche seit Jahren nicht erlebt hat“.

Auch der bundesweit vom Ifo-Institut  für Wirtschaftsforschung ermittelte Geschäftsklimaindex ist – entgegen den Erwartungen mancher Konjunkturexperten – im April erneut leicht gestiegen.

Wirtschaft Billionen-Dollar-Rettungsschirm - Mehr Geld für Krisenfeuerwehr IWF
21.04.2012
Lars Ruzic 20.04.2012
Stefan Koch 20.04.2012