Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Drei bestätigte Coronavirus-Infektionen bei VW in Deutschland
Nachrichten Wirtschaft Drei bestätigte Coronavirus-Infektionen bei VW in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 14.03.2020
Der erste Fall einer Coronavirus-Infektion für VW ist im Werk Baunatal aufgetreten. Quelle: Uwe Zucchi/dpa
Kassel/Wolfsburg

Bei Volkswagen gibt es die ersten drei bestätigten Fälle einer Coronavirus-Infektion in Deutschland. Zwei Beschäftigte des Standorts Wolfsburg und ein Mitarbeiter des Standorts Baunatal bei Kassel seien nach Rückkehr von privaten Reisen positiv auf den neuen Erreger getestet worden, hieß es am Freitag aus dem Konzern. Sie befänden sich jeweils in häuslicher Quarantäne. Zwischen den drei Fällen gebe es keine Verbindung, teilte ein VW-Sprecher mit. Das Unternehmen hat die Vorsichtsmaßnahmen ausgebaut, berichtete die „Wolfsburger Allgemeine“.

Lesen Sie auch: Liveblog: Italien meldet 250 Corona-Tote in 24 Stunden

Dem Mann in Baunatal gehe es gut, nähere Angaben machte das Unternehmen nicht. Fünf Kollegen, die Kontaktpersonen waren, seien vorsorglich ebenfalls nach Hause geschickt worden.

Im Zusammenhang mit den beiden Wolfsburger Fällen seien keine weiteren vorsorglichen Quarantänemaßnahmen erforderlich. Beide Betroffene hätten nach ihrer Rückkehr von den Reisen Symptome entwickelt und seien positiv getestet worden, ohne vorher Kontakt zum Werk oder zu Kollegen gehabt zu haben, hieß es.

Von RND/dpa

Der Autokonzern muss viele Probleme auf einmal lösen, meint unser Kommentator Jens Heitmann. Das senkt die Erwartungen für 2020.

13.03.2020

Die Corona-Krise zieht weite Kreise: Fast keine Branche, die derzeit nicht von der sich ausbreitende Pandemie gefährdet ist. Strom gehöre allerdings nicht dazu, erklären die Netzbetreiber.

13.03.2020

Die Airlines bekommen die Auswirkungen der Coronapandemie heftig zu spüren. Experten befürchten die schlimmste Krise in mehr als 40 Jahren. Eine ganze Branche befindet sich im Sinkflug.

13.03.2020