Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Bund will 90 Prozent an der HRE
Nachrichten Wirtschaft Bund will 90 Prozent an der HRE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 24.04.2009
Die Zentrale der Hypo Real Estate Group (HRE) in München. Quelle: Jörg Koch/ddp
Anzeige

Die HRE berief am Freitag für den 2. Juni eine Hauptversammlung ein, auf der der Bund über das Instrument einer Kapitalerhöhung die Mehrheit an der Bank übernehmen will.

Im Zuge dieser Kapitalerhöhung sollen knapp 1,9 Milliarden neuer Aktien ausgegeben werden. Diese dürfen demnach ausschließlich vom Bankenrettungsfonds SoFFin gekauft werden. So will der Bund mindestens 90 Prozent der Bank übernehmen. Der Bund müsste dazu rund 5,6 Milliarden Euro investieren.

Anzeige

Parallel dazu läuft die Übernahme-Offerte für die Bank weiter. Die Hypo Real Estate empfahl ihren Aktionären, das bis zum 4. Mai laufende Angebot von 1,39 Euro pro Aktie anzunehmen. Zuvor hatte der SoFFin mitgeteilt, dass kurz vor Halbzeit der Offerte lediglich 1,3 Prozent der Aktionäre ihre Papiere dem deutschen Staat angeboten hatten.

Mit der HRE-Verstaatlichung sollen bereits geleistete Staatshilfen von mehr als 100 Milliarden Euro abgesichert werden. Die HRE war im Zuge der Finanzkrise in große Schwierigkeiten geraten. Ein Kollaps der Bank würde nach Einschätzung der Bundesregierung zu Erschütterungen im Finanzsystem und zu Schwierigkeiten ganzer Staaten führen.

afp