Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Bauernverband distanziert sich von Milchbauern-Protesten
Nachrichten Wirtschaft Bauernverband distanziert sich von Milchbauern-Protesten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 16.05.2009
Milchbauern Sonnleitner BDM Süddeutsche
Protestierende Bäuerinnen in Berlin. Quelle: Steffi Loos/afp
Anzeige

Die Forderung des Bundesverbands deutscher Milchviehhalter, künftig die Produktionsmenge europaweit flexibel der Nachfrage anzupassen, halte er für "völlig unrealistisch". Dafür gebe es in der EU keine Mehrheit.

"Wir dürfen die Augen vor der Wahrheit nicht verschließen", sagte Sonnleitner. "Auch auf dem Milchmarkt gelten zunehmend die Gesetze des Marktes. Darauf müssen sich die Milchbauern einstellen." Die Verantwortung liege bei den Milchbauern und den ihnen gehörenden Molkereien. Sonnleitner kritisierte die seit Montag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin protestierenden Bäuerinnen. "Solche Aktionen sind nicht Stil des Bauernverbands." Er verstehe aber das Anliegen und die Emotionen, da die Lage am Milchmarkt dramatisch sei.

Der Milchbauernverband BDM hatte zuvor eine Kundgebung mit hunderten Bauern für Sonntag vor dem Bundeskanzleramt angekündigt. Dort campieren seit Montag mehr als 200 Bäuerinnen. Die Milchbäuerinnen wollen mit ihren Protesten einen Milchkrisengipfel unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erzwingen. Seit Mittwoch befinden sich sechs der Frauen im Hungerstreik.