Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Wirtschaft Audi überholt im kommenden Jahr erstmals Mercedes
Nachrichten Wirtschaft Audi überholt im kommenden Jahr erstmals Mercedes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 19.10.2009
Laut der Untersuchung des Center for Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen wird Audi 2010 Mercedes überholen.
Laut der Untersuchung des Center for Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen wird Audi 2010 Mercedes überholen. Quelle: ddp (Archiv)
Anzeige

Mercedes war der Studie zufolge bereits im Jahr 2005 von BMW als Nummer eins im Luxus-Segment abgelöst worden. Zuvor hatte Daimler das Segment mit seiner Oberklasse-Marke Mercedes über 40 Jahre hinweg dominiert.

Laut der Untersuchung holt Audi nun vor allem deshalb auf, weil der Autobauer in China deutlich mehr Autos verkauft als Mercedes. In Deutschland bleibe Mercedes dagegen auch im kommenden Jahr weiter mit etwas weniger als 260.000 verkauften Fahrzeugen Marktführer. Auch auf dem deutschen Markt schmelze der Vorsprung aber.

Mercedes hat der Untersuchung zufolge unter anderem eine schlechtere Kostenstruktur und damit höhere Preise als die Konkurrenz. Audi profitiert demnach von der Nutzung zahlreicher Komponenten des VW-Konzerns. Während Mercedes im Jahr 2008 mit 37. 527 Euro pro Fahrzeug 3500 Euro mehr Umsatz erzielte als Audi, betrug der Gewinn vor Berücksichtigung von Zinsen bei Mercedes 1663 Euro und bei Audi 2756 Euro.

Laut Studie gingen in den vergangenen Jahren auch die Imagewerte von Mercedes zurück. So gehe aus Umfragen unter deutschen Autofahrern etwa hervor, dass inzwischen Audi als Marke mit der besten technischen Qualität gelte, nicht mehr wie früher Mercedes. Auch beim Design sehen die Autofahrer Audi vorn.

Beim Thema Klimaschutz liegt Mercedes der Analyse zufolge ebenfalls hinter BMW zurück. Während BMW beim Durchschnitt der verkauften Neuwagen in der EU im Jahr 2008 auf einen CO2-Ausstoß von 154 Gramm je Kilometer kam, waren es bei Mercedes 175 Gramm je Kilometer.

afp