Menü
Anmelden
Wetter Regen
17°/ 13° Regen
Nachrichten Wirtschaft
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
Europas Währungshüter stemmen sich bereits mit gewaltigen Summen gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise.

750 Milliarden Euro umfasst das Pandemic Emergency Purchase Programme der Europäischen Zentralbank (EZB) bisher. Damit sollen die enormen Kosten der Corona-Pandemie abgefedert werden. Doch: Wird das Geld reichen? Die EZB zeigt sich entschlossen zu weiteren Hilfen in der Corona-Krise. Ein Überblick über das bereits geltende Notkaufprogramm.

11:40 Uhr
Anzeige

Wirtschaft

Am Donnerstagabend fällt die Entscheidung: Muss die Lufthansa ihren Platz in der ersten deutschen Börsenliga räumen? Bisher deutet alles darauf hin, dass die Fluggesellschaft von dem Berliner Immobilienkonzern Deutsche Wohnen aus dem Deutschen Aktienindex verdrängt werden könnte.

07:37 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Ihr unkomplizierter Weg zur Anzeige in der PAZ: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Ob an Land oder auf See: Der Windkraftausbau in Deutschland soll nun wieder Fahrt aufnehmen. Mit Strom aus erneuerbaren Quellen will die Bundesregierung ihre Klimaziele erreichen. Naturschutz-Verbände begrüßen die neuen Ausbauziele zwar grundsätzlich, äußern jedoch auch Kritik.

03.06.2020

Auf dem Arbeitsmarkt hat die Corona-Krise deutliche Spuren hinterlassen. Im Mai, wenn die Arbeitslosigkeit normalerweise zurückgeht, kamen in Deutschland noch einmal 169.000 Arbeitslose hinzu. Zudem sind derzeit so viele Menschen in Kurzarbeit wie noch nie.

03.06.2020

Die Energiewende ist nicht nur mehr eine ambitionierte Planung, an der Börse kann man sehen, dass die Ökostrom-Branche auf dem Vormarsch ist. Einer Erhebung zufolge könnte der Börsenwert bei Unternehmen aus der Solar- und Windenergie-Banche innerhalb von fünf Jahren stark ansteigen. Andere Prognosen gehen ebenfalls von einer steigenden Bedeutung des Ökostroms aus.

03.06.2020
Anzeige

Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Unter diesem Motto wird gerade das Verhalten der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Experten diskutiert. Die klare Mehrheit geht davon aus, dass die Notenbanker am Donnerstag die Schleusen für billiges Geld noch weiter öffnen werden. Das soll die schwer angeschlagene Wirtschaft in der Euro-Zone stabilisieren.

03.06.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Die Bundespolitik brütet über Staatshilfen für die darbende Wirtschaft. Denn diese hat die Corona-Krise heftig getroffen. Doch wie funktioniert so ein Konjunkturpaket eigentlich - und warum sorgt das für so viel Streit?

03.06.2020

Die Folgen der Corona-Krise zeichnen sich ab: Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone hat zugelegt. Die Arbeitslosenquote stiegt von März auf April in den 19 Euroländern aber unerwarteter Weise nur leicht an.

03.06.2020

Nach langer Corona-Pause sind Fitnessstudios vielerorts wieder geöffnet. Doch aufgrund der Corona-Auflagen dürfen Teile des Angebots nicht benutzt werden. Rechts-Expertin Jennifer Kaiser erklärt im Interview, wie Mitglieder ihre Beiträge reduzieren können.

03.06.2020

Nach einer wochenlangen Corona-Pause läuft der Tourismus langsam wieder an. Doch in diesem Jahr wird wegen der Krise mit deutlich weniger Reisen gerechnet. Hersteller von Pools und Hängematten profitieren davon, dass viele Menschen jetzt ihren Garten aufhübschen.

03.06.2020
Anzeige
Anzeige