Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Volkswagen 45 Jahre: Der VW Golf feiert Geburtstag
Nachrichten Volkswagen 45 Jahre: Der VW Golf feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 29.03.2019
Der Golf I lief bis 1983 in 6,99 Millionen Exemplaren und wurde bis 2009 in Südafrika als Golf Citi weitergebaut. Quelle: Volkswagen
Wolfsburg

Der VW Golf wird 45 Jahre alt. Am 29. März 1974 lief im Volkswagenwerk Wolfsburg offiziell die Produktion des künftigen Bestsellers an. An diesem Tag ahnte niemand bei Volkswagen, dass der Nachfolger des legendären Käfer bis heute mehr als 35 Millionen Mal in aller Welt gekauft werden würde.

im Durchschnitt werden rund 780.000 Golf pro Jahr bestellt

Seit dem Produktionsstart (Start of Production SOP) vor 45 Jahren wurde rein rechnerisch an jedem Tag alle 41 Sekunden ohne Unterbrechung irgendwo auf der Welt ein neuer Golf bestellt – im Durchschnitt rund 780.000 Fahrzeuge pro Jahr. Damit ist der Golf das erfolgreichste europäische Auto.

Der Golf prägte ganze Generationen

„Der Golf ist das Herz unserer Marke. Er steht wie kein anderes Auto für Fortschritt und Technologie“, sagt Ralf Brandstätter, der als COO das Tagesgeschäft der Marke VW leitet. Im Golf sei zum Beispiel Sicherheitstechnik zum ersten Mal für Millionen Menschen erschwinglich geworden. So habe das Auto ganze Generationen geprägt.

Heute baut VW in Wolfsburg mehrer Golf-Varianten und drei weitere Modelle

Werkleiter Stefan Loth betonte: „1974 standen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor der Herausforderung, den Wechsel vom Käfer zum Golf zu vollziehen. Seitdem haben wir unser Stammwerk konsequent weiter entwickelt und bauen heute hier in Wolfsburg neben dem Golf auch den e-Golf, den Golf GTE und den Golf Sportsvan, sowie drei weitere Modelle.“

VW-Betriebsratschef: Golf muss auch künftig alle technischen und optischen Möglichkeiten erhalten

Betriebsratschef Bernd Osterloh sagte: „Der Golf ist und bleibt eine Ikone. Ich habe meinen ersten 1977 gehabt, einen roten GLS. Für seinen weiteren Erfolg muss der Golf auch künftig alle technischen und optischen Möglichkeiten erhalten, um die Kundinnen und Kunden weiter derart begeistern zu können. So wird er auch für die nächsten Generationen das Maß der Dinge sein: in der Golf-Klasse, die längst seinen Namen trägt.“

Von der Redaktion

Elektronik, IT oder Fahrzeugbau: Bei Volkswagen in Wolfsburg schnupperten Schülerinnen am Girls’ Day 2019 in Berufsfelder, die traditionell immer noch von Männern dominiert werden. Das will der Autobauer ändern.

28.03.2019

Volkswagen Nutzfahrzeuge treibt den Wandel vom reinen Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister mit Milliardeninvestitionen voran. Auch eine Allianz mit dem US-Autobauer Ford bei Roboterautos ist geplant.

28.03.2019

Erwartungen übertroffen: Volkswagen zieht ein positives Zwischenfazit seiner Umtauschprämien für Dieselfahrzeuge.

28.03.2019